Schaltschrankabsicherung? Motorschutz?

Wie muss eine Absicherung im Schaltschrank ausgelegt sein.

Von der Zuleitung her kommen 400V 32A. Von den einzelnen Phasen werden im Schaltschrank 230V für die Steckdosen und Schaltschrankleuchte etc. abgegriffen. Diese sind jeweils seperat über Leitungsschutzschalter abgesichert.
Eine Servosteuerung mit 400V Versorgung wird wie von Siemens gewünscht mit Motorschutzschalter abgesichert.

Meine Frage, müssen in die Zuleitung noch NH-Sicherungen 32A integriert werden? oder ist die absicherung ohne ausreichend.
wann werden FH verwendet?
 
AW: Schaltschrankabsicherung? Motorschutz?

Ok, hab grad in der EN60204 nachgelesen, dass die Haupt-Absicherung gegen Überstrom/Kurzschluss der Betreiber zu Verfügung stellt.

Dann werden NH-Sicherungen nur verwendet wenn der Anschluss an eine Stromschiene erfolgt, seh ich das richtig?
 
Top