Rillenkugellager DIN 625

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von MTZ91, 22 Dez. 2012.

  1. MTZ91

    Hallo Zusammen,

    kann mir jemand sagen, ob die Schnittansicht des Rillenkugellagers (rechts) so richtig dargestellt ist? :oops:

    Danke :)


    Rillenkugellager.JPG
     
  2. Derfnam

    AW: Rillenkugellager DIN 625


    Hallo,
    nicht ganz,
    Der Lagerkäfig fehlt in der linken Darstellung. Rechts fehlen der Mittellinienkreis und Mittelachsen für die Kugeln und der Lagerkäfig (wenn man's in etwa genau nimmt).
    Die Schraffuren des Außen- Und Innenringes würde ich mit unterschiedlichen Schrägen zeichnen.
    Ob man die geschnittenen Kugeln nicht auch schraffieren müßte, weiss ich nicht. Ich habe in meiner Praxis noch nie eine Lageransicht (wie rechts) gezeichnet, da diese Darstellung eines Normteils mir überflüssig erschien und keine notwendige Info darstellt.

    Gruß:
    Manni
     
  3. MTZ91

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    Rillenkugellager2.JPG

    Danke für die schnelle Antwort. Sieht´s so besser aus?

    Bei den Schraffuren bin ich mir nicht sicher, das Rillenkugellager ist ja in der Zusammenbauzeichnung ein Teil, nicht mehrere, oder?

    Die Kugeln werden meines Wissens nach nicht geschnitten.

    Ja das ist richtig, eigentlich ist es überflüssig und stellt keine notwendige Info da. Aber ich brauche das Rillenkugellager für die Abschlussprüfung und da kommt es leider schonmal vor, dass genau mittig durch ein Lager geschnitten wird..
     
  4. MTZ91

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    Und in der linken Ansicht den Kugelkäfig sieht man doch nicht, wenn man genau mittig durch eine Kugel schneidet, oder?:confused: Da die Kugel ja größer ist..
     
  5. Veritas20

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    HI,

    deine Schnitt ansicht vom Lager ist richtig:

    1.jpg
     
    Veritas20 gefällt das.
  6. Derfnam

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    Hallo,
    doch, man müßte ihn schon sehen.
    Jede Kugel wird ja vom Kugelkäfig umfasst, vor allem in der Mitte jeder Kugel.
    Schau mal in einen Lagerkatalog hinein. Meist sind dort auch Lager aufgeschnitten fotografiert.
    Du kannst mir auch deine Mail- Adresse per PN geben. Dann mmaile ich dir ein Foto.
    Auch wenn das Lager "einTeil" ist, würde ich die Laufrichtung der Schraffur unterschiedlich machen. Es besteht ja u.a. aus zwei unterschiedlichen Ringen.

    Gruß:
    Manni
     
  7. masls

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    Hast du einen Hoischen oder Zugriff auf den? Dort ist es beschrieben wie ein Lager zu zeichnen ist (auch, wie man ein Lager vereinfacht darstellen darf).

    Den Lagerkäfig habe ich bisher noch auf keiner Zeichnung gesehen. In meinem (25. Auflage) sieht es wie folgt aus:
    - Außen- und Innenring werden in selber Richtung schraffiert.
    - Die einzelnen Kugeln bekommen keine Mittellinien

    Solltest du allerdings ein Lager als einzelnes Bauteil zeichnen müssen, dann würde ich die Lagerringe auch verschieden schraffieren und die Kugeln mit Mittellinien versehen.
     
  8. Veritas20

    AW: Rillenkugellager DIN 625

    Hi,

    also ich habe weder damals im Studium, noch jetzt in der Ausbildung jemals gesehen, dass man den Lagerkäfig mitzeichnet, Lager werden ( zu 85%) so wie oben gezeichnet im Schnitt ( ist übrigens so aus der Normteil Bibiliothek von AutoCAD) und die Schnittansicht recht in der Regel.

    Wenn du eine andere Ansicht machst von vorne z.B siehst du ja nicht immer nur das Lager, das Lager wird ja auch irgendwo befestigt, danach entscheidet man ja auch, ob Umfangslast oder Punktlast und wählt die Passung aus. Also sieht man das Lager in der Regel eh nur "minimal".

    Siehe auch z.B. http://maschinenbau-student.de/lagerdarstellung.php
     
    #8 Veritas20, 23 Dez. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dez. 2012

Diese Seite empfehlen