Resonanzfrequenz von Filter

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Kevinjuno123, 7 Feb. 2013.

  1. Hi hab eine Frage zu Filter und zwar wird hier bei der Klausur im Anhang bei Aufgabe 3.3 die Resonanzfrequenz
    eines Filters berechnet, dazu wird jedoch die Übertragungsfunktion benutzt.Müsste man nicht eigentlich aus der
    Impedanz der Gesamtschaltung die Phasenresonanz berechnen oder ist hier die Grenzfrequenz gemeint; die müsste aber auf eine andere Art und Weise berechnet werden...
    Ich bedanke mich für jede Rückmeldung
     

    Anhänge:

  2. AW: Resonanzfrequenz von Filter

    Um sei die Spannung am vertikalen R rechts von L.

    U2/Um = R/(R+1/(jwC))
    U2/Um = jwrC/(1+jwRC)

    Z2=R||CR
    Z2 = (R+1/(jwC))*R/(R+R+1/(jwC))
    Z2 = R*(1+jwRC)/(1+2jwRC)

    Um/U1 = Z2/(Z2+jwL+R)
    Um/U1 = ( R*(1+jwRC)/(1+2jwRC) ) / (R*(1+jwRC)/(1+2jwRC)+jwL+R)
    Um/U1 = R*(1+jwRC)/(R*(1+jwRC)+jwL*(1+2jwRC) +R*(1+2jwRC))
    Um/U1 = (1+jwRC)/((1+jwRC)+jwL*(1+2jwRC)/R +(1+2jwRC))
    Um/U1 = (1+jwRC)/(1+jwRC+jwL/R +2(jw)^2LC +1+2jwRC)
    Um/U1 = (1+jwRC)/(2+jw(3RC+L/R) +2(jw)^2LC)
    Um/U1 = 0,5*(1+jwRC)/(1+j*0,5*w(3RC+L/R) +(jw)^2LC)

    U2/U1 = Um/U1*U2/Um

    U2/U1 = 0,5*(1+jwRC)/(1+j*0,5*w(3RC+L/R) +(jw)^2LC) * jwRC/(1+jwRC)

    U2/U1 = 0,5*jwRC/(1+j*0,5*w(3RC+L/R) +(jw)^2LC)
    ==================================

    Das ist ein Bandpass.
    =====================

    Resonanzfrequenz wenn phi=0.
    Dazu muss im Nenner der Realteil 0 werden.

    1-w^2LC=0

    f = 1/(2*pi*sqrt(L*C))
    ==============

    .
    Beachte bitte meine normierte Darstellung mit Faktoren (1+...)*(1+...)
     
  3. AW: Resonanzfrequenz von Filter

    Danke für dein Bemühen, der zweifache Spannungsteiler ist aber nicht mein Problem es geht mir nur darum, warum hier aus der Übertragungsfunktion und nicht aus der Gesamtimpedanz die Resonanzfrequenz berechnet werden kann.Es geht mir nur um die Lösung die ich auch im Anhang eingefügt habe.

    LG
     
  4. AW: Resonanzfrequenz von Filter

    Wenn ich jetzt zum Beispiel die Gesamtimpedanz berechne und dann die Phasenresonanz der Gesamtimpedanz berechne, dann bekomme ich ein anderes Ergebnis.Hab ich mich also verrechnet oder ist hier bei dieser Aufgaben wirklich die Resonanzfrequenz der Übertragungsfunktion gefragt.Ist leider nicht bei der Aufgabenstellung vermerkt.

    Lg
     
    #4 Kevinjuno123, 8 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2013
  5. AW: Resonanzfrequenz von Filter

    Gefragt wird die Übertragungsfunktion U2_/U1_. Da interessiert doch niemand die Gesamtimpedanz.
     
  6. AW: Resonanzfrequenz von Filter

    Unten steht als dritter Aufgabenteil bestimmen sie die Resonanzfrequenz.Da steht nicht bestimmen sie die Resonanzfrequenz der Übertragungsfunktion.Die Resonanzfrequenz wird aber berechnet indem der Imaginärteil der Gesamtimpedanz gleich null gesetzt wird.Deshalb die Frage.Ich hätte die Resonanzfrequenz der Gesamtimpedanz berechnet und nicht die Resonanzfrequenz der Übertragungsfunktion :D
     

Diese Seite empfehlen