Reko E-Antriebe vom 04.11.2012 1.0

  1. Nirus hat eine neue Ressource erstellt:

    Reko E-Antriebe vom 04.11.2012 (Version 1.0) - Hallo,

    hier die Rekonstruktion der Prüfung vom 04.11.2012... ich hoffe ich konnte mir alles merken.

    Weitere Informationen zur Aktualisierung...
     
  2. Anbei der Diskussions-Threat

    http://www.techniker-forum.de/elektrotechnik-30/elektrische-antriebe-am-04-11-2012-a-79149.html
     
  3. Aufgabe 1:
    n_{Motor} = 1432,5min^{-1}\\ J_{ges} = 55,84kgm^{2}
     
  4. Aufgabe 1
    Ich komme hier auf folgendes Ergebnis:
    Summe der längsbewegten Massen:
    m_l =Last+Seil = 650kg+ 50m \cdot 0,7 kg \cdot m^-1=685kg
    Trägheit der längsbewegten Massen J_L im Bezug auf die Motorwelle:
    [/tex]J_L=685kg\cdot (0,25m)^2 \cdot (\frac {1}{25})^2=0,0685 kgm^2[/tex]
    Trägheit der Umlenkrollen J_U im Bezug auf die Motorwelle:
    J_U'=2 \cdot J_U \cdot (\frac {n_2}{n_1})^2=2 cdot 1,8 kgm^2 \cdot (\frac {0,5m}{0,2m \cdot 25})^2=0,036
    Trägheit der Umlenkrollen J_U im Bezug auf die Motorwelle:
     
  5. Aufgabe4)
    Udi=207V (Anker)
    Urrm=715,6V (Anker)
    Itav=0,35A (Erreger)
    Itrms=0,55A (Erreger)
     
  6. Komme auf komplett andere Ergebnisse!
     
  7. Ich verstehe nicht ganz wie man auf Udi kommt, wenn man kein Uv gegeben hat.
     
  8. Hat noch jemand bei Aufgabe 1.2 1,61 kgm2?
     

Diese Seite empfehlen