Regelungstechnik-----PID???

Dieses Thema im Forum "Steuerungs- und Regelungstechnik, SPS" wurde erstellt von qqxxyy, 19 Nov. 2012.

  1. Hallo Zusammen,

    ich muss einen Regelprozess programmieren und weiß nicht richtig wie ichs anstellen soll.

    Ich habe einen Druckmeßumformer, Pumpe mit Motor, FU Micromaster 420, S7 300-314C-2 PN/DP, Touchpanel KTP 1000:

    Aufbau:
    Wasserwanne geschlossen ca. 1000 liter Fassungsvermögen


    Zur funktion:

    Ich möchte am Touchpanel einen Druck und eine Zeit einstellen, der dann in der vorgegebenen Zeit erreicht wird. Hierbei ist entscheidend das zbs. 1,5 bar in der vorgegebenen Zeit erricht wird. Also zbs. in 5 Minuten. Nicht schneller und nicht langsamer (+/- ein paar Sekunden, je genauer desto besser)

    Meine Frage lautet: Ist das mit einem PID-Regler wie er in der SPS vorhanden ist realisierbar und wenn ja, welcher Regler wäre der Richtige. Und wie müsste er dann beschaltet werden?


    Für Antowrten, Hinweise und Anregungen bin ich sehr Dankbar!


    Gruß Timo
     
  2. AW: Regelungstechnik-----PID???

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du den Druck (von was?) regeln und dies vermutlich mit einer Pumpe und Motor durch Veränderung der Motorspannung (?) erreichen.
    D.h. Eingangssignal ist Motorspannung (oder evtl etwas anderes was zu einer Druckveränderung führt), Ausgangssignal ist Druck.

    Um eine Aussage machen zu können, welcher Regler einsetzbar ist, würde ich erst mal ein paar Testsignale auf das System geben.
    Z.B. Eingangssignal auf 10% einstellen und warten was sich für ein Druck einstellt, dann weitere 10% draufgeben, so dass sich eine Druckveränderung ergibt. Alle Daten (Zeit, Eingang, Ausgang) abspeichern und darauf achten, dass die Daten mit ausreichend hoher Abtastfrequenz erfasst werden.

    Anschliessend kann man die Reaktion analysieren (Modell erstellen) und daraus ableiten, welcher Regler und welche Reglerparameter passen werden.

    Grüße
    Diana007.
     

Diese Seite empfehlen