RC-Schaltung

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von tschaison, 22 Jan. 2013.

  1. Hallo Leute,
    und zwar hab ich folgendes Problem:

    Ich bin gerade kurz vor den Klausuren und bekomme eine RC-Reihenschaltung nicht berechnet.
    ich weiß einfach nicht wie ich den Kondensator rausbekomme bei der Gleichung:

    Uc = U*(1-e-t/R*C)


    für \tau habe ich R*C benutzt!
    Wichtig: Du musst zwingend die Urheberrechte an den von Dir veröffentlichten Bildern besitzen. Dies ist z.B. der Fall bei von Dir selbst erstellten Bildern, Grafiken und Skizzen (keine Originalscans). Beachte dazu bitte unsere Forenregeln. Wir behalten es uns vor, Uploads die nicht unseren Forenregeln entsprechen, nicht freizuschalten bzw. kommentarlos zu löschen.

    Es dürfen keine Originalunterlagen hochgeladen werden!

    Könntet ihr mir da evtl helfen?
     
    #1 tschaison, 22 Jan. 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 Jan. 2013
  2. AW: RC-Schaltung

    Du hast die Formel für die Kondensatoraufladung benutzt. Hier handelt es sich aber um eine Kondensatorentladung!
     
  3. AW: RC-Schaltung

    okay da hast du recht... die Formel lautet dann : Uc= U*e^-t/(R*C)
    ich muss ja eig nur auf C auflösen..
     

Diese Seite empfehlen