Randbedingung bei Biegelinien

Hallo zusammen,

bin jetzt schon etwas länger auf der Suche nach einer anschaulichen Erklärung für die Berechnung von Biegelinien. Soweit hab ich eigentlich keine großen Probleme bei Statik oder Kinematik Aufgaben. Jedoch hab ich mein Problem beim Aufstellen von Randbedingung bei n-fach statisch unbestimmten Systeme.
Daher wollte ich mal fragen, ob ihr irgendwelche Tipps für mich habt oder Literatur-Empfehlungen oder Internet Seiten.

Ihr würdet mir sehr Helfen ;)

mfG
eSeL
 
AW: Randbedingung bei Biegelinien

Vielleicht kannst Du das ja an einem Beispiel verdeutlichen, womit Du da Probleme hast.
Eigentlich ist das doch immer das gleiche. Randbedingungen findet man an den Auflagern, wo Verdrehungen rechts und links davon gleich groß sind und Verschiebungen meistens Null.
 
AW: Randbedingung bei Biegelinien

IMG_0406.jpg

gesucht ist: - N in Stab 2
- Verschiebung von B und D

Natürlich möchte ich keine Lösung, nur einen Ansatz wie man auf die Randbedingungen kommt.
 
AW: Randbedingung bei Biegelinien

Unter Randbdingungen bei der Biegelinie hatte ich tatsächlich ganz andere Vorstellunge ;)

Bei so einem System sind die Verformungen der Feder sowie des Stabes 2 über den starren Balken darüber verknüpft.

Das Verhätnis der Verformungen kann man strahlensatzmäßig bestimmen, da der starre Balken sich ja nur um A drehen kann. Damit hat man schon eine Verformungbedingung.

Stellt man jetzt noch ein Momentengleichgewicht um den Punkt A mit der über Stab 1 eingetragenen Kraft F, der unbekannten Federkraft und der Stabnormalkraft auf, hat man die Aufgabe quasi schon gelöst.

PS: mit "Biegelinien" hat das eigentlich nichts zu tun.
 
AW: Randbedingung bei Biegelinien

Danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem Starrenbalken versteh ich solangsam, bin blöderweise nicht auf die Idee mit dem Dreisatz-Zusammenhang gekomme =P

Das das nicht wirklich was mit der Biegelinde zutun hat weiß ich auch, nur an dem Beispiel war es ja deutlich zuerklären was mit Randbedinungen gemeint ist. Glaube ich hab einfach oft, ich nenn sie mal "Geometischen Randbedingungen", vergessen zu berücksichtigen.

Vielen Dank;)
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top