Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von Para22, 19 Dez. 2010.

  1. ich komm wieder einmal nicht weiter...:cry:.

    folgende aufgabe ist zu lösen:
    ax²-ab(x+6b)-a²(x+2b)=0


    So ich hab es natürlich selber probiert und schreibe es einmal auf vllt. findet ihr ja einen fehler ?!:

    ax²-abx-6ab²-a²x-2a²b=0

    Teilweises Herausheben:
    ax-x(a²-ab)-2ab(3b+a)

    allg. Form: ax²+bx+c=0 =>
    a=a
    b=-(a²-ab)
    c=-2ab.(3b+a)

    nun setze ich in die große lösungsformel ein:

    http://www.mathematik-lernen.at/images/formeln/62.jpg


    a²-ab +-\sqrt{(a^2-ab)^2 -4a(-2ab(3b+a)}

    jetzt rechne ich mir nur die Diskriminante ( hoffentlich richtig geschrieben, die zahl unter der wurzel) aus

    D= a^{4}+6a^{3}b+25a^2b^2

    und jetzt komm ich nicht mehr weiter... kann ja nicht die wurzel ziehen... keine binomische formel drinnen also muss ich mich irgendwo verrechnet haben und ich finde keinen fehler...

    Vllt. könntet ihr netterweise mal schauen was ihr rausbekommt bzw. wo mein fehler ist



    Laut Lösungsbuch soll folgendes Ergebnis rauskommen: L1:a+3b und L2: -2b

    Mfg Para
     
  2. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    Prüf hier mal das b=...
     
  3. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    Hi

    vereinfache erstmal, bevor du anfängst zu rechnen. a=0 erfüllt die Gleichung, ist aber nicht zwechmäßig,...daher muss a ungleich 0 sein und dann kannst du die ganze Gleichung durch a teilen. Dann hast du:

    x²-b(x+6b)-a(x+2b)=0

    Vielleicht gehts damit einfacher.

    Gruß
     
  4. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    hi nochmal...

    diese Aufgabe ist wieder mal ein Beispiel dafür, warum ich diese "große Lösungsgelichung" nicht mag.....man muss nicht mehr nachdenken und findet Rechen-Fehler nicht mehr so schnell. Hier mal die Lösung mit Quadratischer Ergänzung (pdf). Kontrast ist net so doll auf dem Bild. Hoffe man kann alles erkennen.

    Gruß
     

    Anhänge:

  5. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    ich find den fehler nicht?!
     
  6. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    Es ist
    b=-(a²+ab)=-a²-ab
    ...
     
    #6 DrDuemmlich, 19 Dez. 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Dez. 2010
  7. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    ok ich versuchs nochmal vielen dank
     
  8. AW: Quadratische Gleichungen in einer Varivablen

    ok hab das richtige ergebnis rausbekommen vielen dank an alle die mir geholfen haben. :flowers:
     

Diese Seite empfehlen