Quadratische Gleichung

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von Minchen, 6 Apr. 2010.

  1. Folgende Aufgabe soll man nach x auflösen:

    \frac{2a+m}{a+x} -\frac{2a-m}{a-x} =\frac{2a}{m}
    Lösung soll
    x1= m+a
    x2= m-a

    Kann mir jemand helfen? Mit dem Buchstabenrechen hab ichs nicht so.
     
  2. AW: Quadratische Gleichung

    Auf der linken Seite den Hauptnenner suchen (dann hast du auch die quadratische Gleichung), den Nenner mit multiplizieren auf die andere Seite, nach x umstellen, fertig.
     
  3. AW: Quadratische Gleichung

    Hauptnenner links ist mir schon klar a+x und a-x. Aber was ist mit dem m auf der rechten Seite? Ich kapier das nicht. Warscheinlich ist es ganz einfach. Kann mir es jemand bitte vorrechnen?
     
  4. AW: Quadratische Gleichung

     
  5. AW: Quadratische Gleichung

    @Bastian84:
    Mir fällt auf, dass du oft nicht richtig zitierst.
    Könntest du in Zukunft darauf achten, beide Tags zu benutzen, also sowohl den einleitenden Tag [ QUOTE] als auch das Ende [ /QUOTE]; Zwischen die beiden kommt der zu zitierende Text. Nur dann wird das Zitat auch also solches dargestellt.
     
  6. AW: Quadratische Gleichung

    Hallo Darmflora,

    nehme mir deine Anmerkung gerne zu herzen, hoffe ich verstehe dich richtig. Aber ansonsten kannst du ja nochmal eingreifen!!!
    Lg
     
  7. AW: Quadratische Gleichung

    @Basti84: hast nen VZ-Fehler beim ausmultiplizieren:
    (2a²-2ax+ma-mx)*m-(2a²(!!!)+(!!!)2ax-ma-mx)*m-2a*(a-x)*(a+x)=0
    dann kommst glaub ich auch auf die x=m+(-)a
    lg, bar0n
     
  8. AW: Quadratische Gleichung

    Juhu,
    ich verabscheue Bruchterme usw. :), dank dir für den scharfen Blick!
    LG
     
  9. AW: Quadratische Gleichung

    Hab noch ein Fehler beim ausmultiblizieren gefunden:
    (2a)(a-x)(a+x) = (2a)(a²-x²)=2a³!!!-!!!2x²a

    Somit würde die Zeile dann ohne VZ-Fehler so heißen:
    (2a²m-2axm+m²a)-(2a²m+2axm-m²a-m²x)-(2a³-2x²a)=0

    2a²m-2axm+m²a-2a²m-2axm+m²a+m²x-2a³+2x²a=0

    -4axm+2m²a-2a³+2x²a=0
    Durch den 1. VZ ist jetzt noch -4axm dazu gekommen. Wie bekomm ich die Formel umgestellt, dass ich auf x=m(+-)x kommen? Oder hab ich jetzt irgendwo ein Fehler reingebracht?
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen