Pysikaufgabe Viertakt Kolbenmaschinie

B

barnie

Gast
hallo pysikprofis,

sitz schon ne ganze weile an einer aufgabe und versteh irgendwie nur bahnhof, find aber keine lösungen

eine einzylinder viertakt kolbenmaschine verdichtet aus einer langegebenen age des Kolbens luft von t1=27° und p1 = 1bar bis zum oberen totpunkt. Diese Zustandsänderung findet ohne wärmeaustausch mit der umgebung statt. durch einspritzen und momentanes verbrennen des brennstoffes findet am oberen totpunkt , also ohne volumenänderung, eine temperaturerhöhung auf t3 = 950°C statt. danach entspannt sich das gas polytop n=1,2 bis zum unteren totpunkt des kolbens.
Zusatzangaben: gesamtkolbenmaße l= 205mm, d = 100mm kolbenhub = 90mm

1. berechnen sie t2 und p2 nach dem verdichtungstakt
2. berechnen sie den druck p3 nach verbrennung des brennstoffes
3. geben sie die temperatur t4 und p4 am ende des arbeitstaktes an
4. skizzieren sie das p-v diagramm des kreisprozesses, wenn die arbeit für das ausstoßen des abgases und ansaugen der frischluft gleich null gesetzt werden kann und bei einem druck von 1 bar stattfinden. errechnen sie die arbeit, die durch die im diagramm umschlossenen fläche dargestellt wird.

bin für jeden hinweis oder lösung von euch dankbar

gruß
barnie
 
Hi!

Ich bin mir fast sicher, dass iese Aufgabe vor ein paar Wochen schon mal gerechnet worden ist - such mal nach smurf und physik oder so...

Gruß
Volker
 
...schwer, schwer!

Hallo,

also, ich hab erst mal den Adiabatenexponenten ausgerechnet:
Kakka= cp / cv. Damit kann man dann mit: p1 / p2 = (V2 / V1)^kappa
denn Verdichdungsdruck errechnen - vorrausgesetzt du hast vorher
die beiden Volumen mit den Angaben errechnet!

Die cp und cv Angaben hab ich aus einer Tabelle (Luft). Ich komme dann
auf 2,276 bar = p2.
Für das Volumen gibs auch so eine Formel, hab aber grad keine Zeit mehr
weiterzumachen. Ich hoffe, dass hilft dir erst einmal weiter.

Gruß

thomas
 
B

barnie

Gast
hallo thomas,
danke für die antwort, hat mir geholfen. hab jetzt auch endlich ein paar ergebnisse.
hab die aufgabe im forum gefunden, aber ich komme auf ganz andere werte.
Könnte bitte einer antworten ob diese vielleicht korrekt sind.
ich habe alle temeraturwerte in kelvin gerechnet und volumen in ccm

P2 adiabatisch = 2,25bar
T2 adiabatisch = 378,3K = 105°C
P3 isochore = 7,27 bar
T4 polytrope = 1090K = 816°C
P4 polytrope = 3,63 bar

wär super wenn mir jemand antworten würde
danke im voraus

gruß
barnie
 

smurf

Mitarbeiter
hi,

bin nach langem rechnen zu folgenden ergebnissen gekommen:
p2 = 20bar t2 = 423,7°C
p3 = 35,1bar
p4 = 10,81bar
t4 = 253,6°C

gruß
smurf
 
B

barnie

Gast
hi smurf,

danke fürt deine antwort. kann das sein, daß du mit 18cm gesamthubweg gerechnet hast- ich hab das nämlich auch bemerkt, daß ich nur mit 9cm gerechnet habe.
Aber wie kommst du auf p4 und t4?
für p2 komme ich jetzt auf 19,07 bar


gruß

barnie
 
Top