pspice schaltung nach lt spice conventieren

Wie kann ich die folgende schaltung in ltspice nutzen?
Ich hab die subckt zwar eingebunden bekommen habe aber Probleme mit den Stimulus?
(sind recht alte Files die ich vor Jahren mit Pspice erstellt habe und hatte mich jetzt rück erinnert und würde sie gerne in ltspice nutzen - doch leider scheitert es)

Gibt es STIMULUS in ltspice?

.SUBCKT puls1 out


.PARAM Rval1=10 Rval2=50
.PARAM Gval1=58.19768 Gval2=349.186
V_Vcontrol $N_0001 0
+PULSE 1 0 300m 10u 1n 200m 500m
R_Rleit $N_0003 $N_0002 10m
L_Lleit $N_0002 out 140nH
R_R1 $N_0004 $N_0003 {Rval1}
V_Vdc $N_0005 0 DC 1 AC 0
E_EXP2 $N_0007 0 VALUE {EXP(V($N_0006))}
E_GAIN4 $N_0008 0 VALUE {-1 * V($N_0007)}
E_SUM3 $N_0009 0 VALUE {V($N_0005)+V($N_0008)}
E_GAIN5 $N_0004 0 VALUE {{Gval1} * V($N_0009)}
V_Vrec $N_0010 0 STIMULUS=Vrec1
V_Vpuls $N_0006 0 STIMULUS=Vpuls1
S_S8 $N_0010 $N_0011 $N_0001 0 S8
RS_S8 $N_0001 0 1G
.MODEL S8 VSWITCH Roff=1e6 Ron=1.0 Voff=0.0 Von=1.0
D_D1 $N_0011 $N_0003 D1N4002
C_Cleit 0 out 0.1p
.ENDS puls1



Den Anhang PULS_.rar betrachten
 
AW: pspice schaltung nach lt spice conventieren

Hallo,

Im Prinzip einfach die Stellen STIMULUS=.... durch die Definition der Spannungsquelle ersetzen die im .stl File steht.


V_Vrec $N_0010 0 STIMULUS=Vrec1

Daraus machst man

V_Vrec $N_0010 0 PULSE( 15.85 0 300m 1u 1p 200m 500m ) ;STIMULUS=Vrec1


Zusätzlich braucht man ein Symbol mit 1 Pin.

Ich habe das für dich mal gemacht. Schau dir die Pulse in der Simulation an und prüfe ob sie stimmen.

Gruß
Helmut
 

Anhänge

Top