pspice libraries einbinden

Ich habe folgendes Problem:
Ich möchte mit pspice eine Schaltung simulieren. Darin muss ich eine spezielle Hochleistungsdiode einbauen. Sie ist nicht in der Original-Library enthalten, allerdings hat jemand, der sich vor mir mit der Arbeit befasst hat, die Diode bereits modelliert.
Nun weiss ich leider nicht, wie ich das Modell dieser Diode in pspice einbauen kann. Ich habe von meinem Vorgänger einige Dateien erhalten, darunter auch lib-Dateien (klingt für mich nach Library ;) ).

Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank im Voraus.
 
AW: pspice libraries einbinden

Hi, war schon lange nicht mehr online, deshalb die etwas verspätete antwort.

Für die Vollversion:
.LIB C:\PSpice8Lib\DIODE.lib

Für die kostenlose Studentenversion:
.LIB C:\ORCAD\PS_STUDENT\PSpice\Library\DIODE.lib

Dazu die Erklärung: Mit .LIB wird die Bilbliothek eingebunden. C:\...... gibt das Verzeichniss an, wo die jeweilige Bibliothek zu finden ist. Es ist Ratsam sie in ein Verzeichniss zu stellen, wo keine Leerzeichen drin vorkommen, also am besten direkt ein Verzeichniss unter C:\PSPICE\library anlegen. PSPICE (WIN) oder einfach SPICE (Linux) sind granaten Programme. Damit lassen sich Schaltungen bis zu 99%iger genauigkeit Simulieren, sehr nützlich für OP´s.

Gruß Jens
 
M

Matthias82

Gast
AW: pspice libraries einbinden

Gleich noch eine Frage, weils zu PSPICE passt:
Wo finde ich eine Z-Diode? :oops:

Gruß
Matthias
 
AW: pspice libraries einbinden

Na, ganz einfach: diode.lib oder DIODE.lib

Da gibt es Verschiedene, z. b. die D1N753.
 
Top