Prüfungsaufgabe: Durchlauferhitzer - Kann mir jemand helfen?

Hallo!

Ich habe in 2 Wochen vorgezogene Gesellenprüfung und bin fleißig am lernen. Habe gerade eine Aufgabe aus einer alten Prüfung und komme nicht so recht dahinter.

Es geht um einen 18kW Durchlauferhitzer der nicht mehr richtig warm wird. Hier sollen beide mögliche Fehlerursachen (Außenleiter fehlt oder Widerstand defekt) untersucht werden. Dazu die Aufgaben:

B1) Fehler durch fehlenden Außenleiter

a) Skizieren Sie die prinzipielle Schaltung für diesen Fall
Ist ja einfach nur die Dreieckschaltung und ein Außenleiter weg.

b) Welche Spannungen liegen in diesem Fall an den Anschlussklemmen?
Es fehlt der Außenleiter an W2/U2 nach meiner Zeichnung.
Also habe ich folgende Klemmen:
W2/U1
U2/V1
V2/W1

Spannungen:
W1/W2 = 200V
U1/U2 = 200V
V1/V2 = 400V
Hatte ich erst falsch, habe überall 400V gesagt.

c) Berechnen Sie den Leiterstrom, der in diesem Fall über L2 und L3 fließt.
Da habe ich aus dem Tabellenbuch für diesen Fehler:
P=1/2*Pn = 1/2*18kW = 9kW

I=P/U*Wurzel_3*400V=12,99A
Laut Musterlösung soll das Ergebnis wohl falsch sein habe aber leider vergessen es mir dazuzuschreiben.

d) Berechnen Sie die Gesamtleistung des DLEH für diesen Fehlerfall.
P=1/2*Pn = 9kW

B2) Heizwiderstand zwischen L1 und L3 hat keinen Durchgang.
e) Zeichnen Sie die prinzipielle Schaltung in diesem Fehlerfall
hier habe ich die Dreieckschaltung und den entsprechenden Widerstand nicht ausgemalt.

f) Welche Spannungen liegen an den Anschlussklemmen
Überall 400V?

g) Berechnen Sie die Leiterstöme, die in diesem Fall über L2 und L3 fließen.
P=1/2 * P_nd = 9kW
I = P / U = 9kW / 400V = 22,5A

h) Berechnen Sie die Gesamtleistung des DLEH für diesen Fall
P = 2/3 * P_n = 12kW

B3) Der DLEH soll durch einen elektronischen ersetzt werden.
Nennen Sie Vorteile eines elektronischen DLEH
da ist mir nur eingefallen, dass er energiesparender ist. Was gibts da noch? Habe mir noch sagen lassen, dass eine Gradgenaue Temperatureinstellung möglich ist, und die Wasserdurchflussmenge geringer?


Danke schonmal für jede Antwort :)
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top