Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von fichtel, 29 Apr. 2007.

  1. Hi Leute,

    nachdem ich jetzt mein drittes Hefe :drink: hab wollte ich mal fragen wie der Rest die Prüfung so fand?
    Als ich die erste Aufgabe sah hab ich erst mal geschaut wie ein frisch gef... Eichhörnchen 8O. Hab das mit dem z nicht so ganz geschnallt o_O . Hätte vielleicht doch mehr für Auto und nicht so viel für Mikro machen sollen...
    Die zweite Aufgabe war eigentlich easy, allerdings sollte man genau auf seinen Taschenrechner schauen und auch die Expotentialanzeige beachten, scheiß Leichtsinnsfehler :oops:. Weiß jemand, ob das DAA tolerant mit Folgefehlern umgeht?
    Die dritte und vierte waren ganz okay. Allerdings war ich mir bei der vierten, wenn ich mich recht entsinne, mit den Triggern nicht so sicher.

    Werd die Tage mal noch niederschreiben, an was ich mich noch entsinnen kann.

    Wünsche Euch allen die Ihr heute in Würzburg geschrieben habt noch ein schönes verlängertes Wochenende :cool: und viel Spaß am ersten Mai :drink:

    Gruß fichtel
     
  2. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hi,

    zu den Aufgaben:
    1. Gegeben war Regelkreis, siehe Skizze 1 im Anhang. Mann sollte die gesamte Übertragungsfunktion ausrechnen und irgendwas mit dem Störverhalten(was genau, keine Ahnung mehr). Dann sollte man noch den Wert von xa für die Werte z = 5 und t = 25 ms ausrechnen.

    Kam auf ein PT1-Verhalten mit Kp = 1 und TN = 1, bei xa kam ich auf 0,12.

    Wie gesagt, wusste mit der Aufgabe nichts richtiges anzufangen... :oops:
    Währe schön wenn jemand mal ne Lösung dazu schreiben könnte!

    2. Gegeben war ne Strecke, siehe Skizze 2 im Anhang, und ein Bode-Diagramm mit Phasengang. Man sollte Kp für einen P-Regler ausrechnen mit Phasenrand von 45°.

    3. Aufgabe mit AS, meine Lösung siehe Skizze 3

    4. Aufgabe mit FUP, meine Lösung siehe Skizze 4
     

    Anhänge:

  3. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo,
    die 3 und 4 habe ich auch so!
    Die zweite Aufgabe war easy, aber die NR.1 :mad:
    Hat jemand die Lösung? Ich hab´ keine Ahnung :cry:
     
  4. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Ich schließe mich mal dem ahnungslosen Volk in Sachen Aufgabe 1 an;-)

    Fehlt nur noch jemand mit der Lösung... ;)
     
  5. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Wollt mal fragen ob jemand die Aufgabe gelöst bekommen hatt! Blicke da irgendwie nicht durch! So eine Übung findet man auch nicht im Lernmaterial
     
  6. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo!

    Meine die Aufgabe 1 von der Musterklausur vom 29.04
     
  7. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo erstma,

    nachdem ich die Prüfung nächsten Sonntag nochmal schreibe hab ich mich mal mit Osnabrück kurzgeschlossen. Und siehe da, hatte den tollen Menschen am Hörer, der sich die erste Aufgabe in der letzten Prüfung mit ausgedacht hat. Laut seiner Aussage war das ja alles total easy... :mecker:
    Was solls, da w=0 war musste man mit dem Störungsverhaten rechnen. Also Fg = x / z (die (jw) hab ich jetzt mal weggelassen). Der obere Zweig entsprach xe und der unter Zweig entsprach xa. "Einfach" die Funktionen in die Formeln für Kreisstrucktur unter Beachtung der Reihenschaltung in xe einsetzen, umstellen, ausrechnen und fertig...

    Gruß fichtel
     
  8. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo!

    Muss man ja mal wissen!!
    Hab es mal durchgerechnet, dann kommt ja ein PT1 Verhalten raus!
    Wenn man dann xa ausrechnet mit den Werten aus der Aufgabe, bekomme ich für den Wert xa 0,12 raus?
     
  9. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    HI!

    das mit der Kreisstruktur haben wir doch gleich ein paar mal gehört...:D Gilt doch auch für die Musterklausur - kann man sich 3-4 Schritte sparen.

    cu
    Volker
     
  10. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo!

    Kann das mal jemand vorrechnen???

    Dann lautet doch die Formel:

    \frac{1}{1-\frac{1}{jw10}\cdot 5\cdot 2 }


    Stimmt das soweit???
     
  11. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hi Leutz,

    hab Urlaub und werd morgen mal Osnabrück genauer dazu ausquetschen.

    Poste die Antworten dann hier.

    Gruß Fichtel
     
  12. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Servus,

    hab mich heute mal an Aufgabe 1 gewagt, werde sie morgen mal mit Osnabrück besprechen. Schaut's euch mal an, was meint ihr???

    Gruß fichtel
     

    Anhänge:

  13. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo Fichtel!

    Das sieht doch gar nicht schlecht aus, jetzt wäre nur interessant was die leute von Osnabrück dazu sagen. Wär super wenn du nach deinem Gespräch mit denen das Resultat hier posten könntest!

    Was mir gerade noch aufgefallen ist, wie kommst du drauf das dass ein DT1-Verhalten ist???

    Grüße, TomTom
     
    #13 TomTom, 29 Juni 2007
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2007
  14. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Okay,

    hab da ne Zeile in der Lösung vergessen, hatte die Aufgabe vorher auf Papier und dann erst im Writer geschrieben. Siehe die aktuelle Version.

    Gruß fichtel
     

    Anhänge:

    fichtel gefällt das.
  15. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt auch mal die Aufgabe 1 nachgerechnet.
    Ich bin der Meinung dass es eine Kreisschaltung mit Mitkopplung ist.

    Hier hab ich meine Berechnung als JPG.

    Wenn ich falsch liege, sagt mir bitte bescheid, hab nämlich am Sonntag Prüfung.

    Gruß, Roland
     

    Anhänge:

    • FA1.JPG
      FA1.JPG
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      1.005
  16. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Es ist vollbracht!:D

    Nach einem viertelstündigen Telefonat mit Osnabrück habe ich die korrekte Lösung mitgeteilt bekommen (Gott sei Dank hat der Dozent zurückgerufen...).

    Die einzig richtige Lösung nach Aussage des Dozenten der die Prüfung erstellt hat, ist die, die ich weiter oben schon beschrieben habe.

    Es kommt ein DT1-Verhalten mit KD=1, TN=1 und xa=4,88 raus.

    @Roland: Tröste dich, so ähnlich hatte ich es in der Prüfung auch gerechnet...

    Wünsche allen die am Sonntag schreiben viel Glück und Erfolg!

    Gruß fichtel
     
  17. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Ahja, jetzt hab ich's verstanden. Hab das ganze mit einer Mitkopplung verwechselt. Aber wieso lautet die Ausgangsformel \frac{x}{z} = \frac{1}{1+F_{1}*F_{2}*F_{R} } und nicht \frac{x}{z} = \frac{1}{1-F_{1}*F_{2}*F_{R} } ?

    Ist das bei Störverhalten so, dass wenn die Regelstrecke addiert wird, dass dann auch in der Rechnung ein + rein muss? Weil bei einer normalen Kreisschaltung ist es ja genau entgegengesetzt (Mitkopplung "-" und Gegenkopplung "+")

    Gruß,
    Roland
     
  18. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hi,

    die Schreibweise der Rechnung bezieht sich ja nicht auf die Vergleichsstelle beim z sondern auf die Vergleichsstelle beim x/w. Das ist die Gefahr bei der Sache...
    Daher hab ich die Formel auch nicht einfach aus der Formelsammlung übernommen, sondern extra hergeleitet.

    Gruß Fichtel
     
  19. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Ja, habs im Lernmodul auch gerade nochmal nachgelesen. Da kann man sich leicht durcheinanderbringen lassen.
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort :D

    Gruß, Roland
     
  20. AW: Prüfung Automatisierungstechnik 29.04.07

    Hi Leute!

    Hab da mal eine frage zur Musterklausur, Aufgabe 4.

    Wenn die Anlage eingeschalten wird, dann befindet sich Ansaugvorrichtung links, in oberer Position. Wenn man nun runterfahren will, warum wird dann nur:

    E4 (linke Position) UND-Verknüpft mit E1 (Platte vorhanden) abgefragt, und nicht auch OBEN miteinbezogen???

    Man kann doch nur runterfahren, wenn man LINKS, OBEN ist, und eine PLATT VORHANDEN ist, oder versteh ich da was falsch?????
     

Diese Seite empfehlen