Projektarbeit - Auslosung der Gruppen

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Jule106, 14 Juni 2018.

  1. Hey Leute,
    die Gruppen in der Projektwoche werden ja ausgelost...
    Ich hab hier jetzt schon mehrfach gelesen, dass es immer wieder Leute gibt, die zur Projektwoche kommen, ohne einmal ein Seminar vorher Besucht zu haben. Diese Leute haben dann keine Ahnung vom Ablauf und müssen von den Anderen mitgeschleift werden. Die "Seminarbesucher" finden das ja offensichtlich unfair. Da die Dozenten auch immer wieder auf diese Situation hinweisen, scheint mir das ein bekanntes Problem zu sein.

    Hat schon mal jemand nachgefragt, warum das so gemacht wird? Also das mit der Auslosung.

    Gruß Jule
     
  2. Das ist eine Vorbereitung fürs spätere Leben:

    Viele schuften und wenige profitieren ;)
     
  3. Um es mit den Worten von zwei Dozenten zu sagen: "Ist eben so".

    Muss man mit klarkommen oder nicht. Auch wer die Hasit da ist kann am Ende nur blöd rumsitzen weil er keine Lust hat.
    Die Gruppe benötigt eben irgendwoher Wissen um Digcad, Office für Doku und Tabelle, Gantt und Berechnung / Hintergrund diverser fachlicher Dinge.
     
  4. Warum ausgelost wird ? Weil man z.B. wenn man in ein neues Unternehmen oder ein neues Team/Abteilung.... kommt, auch nicht mit seinen "Kumpels", die man kennt, zusammen arbeitet sondern mit Leuten, die man nicht (sehr) kennt und man sich auch mit denen zusammenraufen muss um ein Projekt zu bearbeiten.
    Was ich aber auf jeden Fall anders machen würde wenn's nochmal so käme: wenn einer dabei ist, der keinen Bock hat und tatsächlich nix tut, würd ich mich beschweren. Denn "im echten Leben" kann sich auch kein Kollege leisten, nix zu tun und die anderen machen das schon. Und wenn's n echter A... ist, warum soll ich den mit durchziehen ? Manchmal braucht's dann n paar klare Worte, dann läuft's wieder :).
    Und nein, pures körperliches Vorhandensein an den HaSit bringt nix wenn d auf'm Handy spielst und nix mitkriegst ;-).
     
  5. Da kommts halt auf die Methodenkompetenz an Macht euch keinen Stress - ist alles halb so wild.
     
  6. Danke für eure Antworten :)
    Ich dachte ich höre hier mal nach, bevor ich mich beim DAA beschwere^^
    Die Dozenten sagen gerne "ist eben so" wenn man etwas in Frage stellt. Am Ende bleibt mir nichts anderes übrig, als es zu akzeptieren, das ist mir klar. Ich möchte nur immer die Hintergründe verstehen.
     
  7. Ach, die Hintergründe sind offensichtlich die sozialen Skills, das ist bei fast jeder Ausbildung oder Studium so - soll halt sicherstellen, dass man erstens generell im Team arbeiten kann, bzw. zweitens mit unangenehmen Situationen zurecht kommt. Ist natürlich so, dass wenn man Pech hat Ahnungslosere mitschleift aber das wird dir im Leben permanent wieder passieren. ;-) Und eine fairere Einteilung von Gruppen als Auslosung gibt es ja generell nicht, insofern wäre nur die generelle Beschränkung der Teilnehmer denkbar aber das ist ja auch wieder organisatorisch meh.
     

Diese Seite empfehlen