Projekt Berechnungsgrundlage

Liebe Techniker/Technikerinnen,

ich frage mal direkt in die Gruppe ob es welche gibt die "Schwingungsmessung" berechnen können, bzw. uns eine Grundlage für nötige Daten und Formeln geben könnten. Es handelt sich um eine Portal ähnliche Fräsanlage mit zusätzlichen R-Konfigurationen. Die Kugelumlaufspindel die auf der X-Achse fährt versetzt die Achse durch die Geschwindigkeit in starke Schwingung Richtung Loslager.

Die bislang einzige Daten die wir haben sind die Ausschläge der X-Achse auf der Fräsmaschine (die, die eben verringert werden sollte). Loslager: Die durch 5 Schrägkugellager kommende Schwingung die aufgefangen wird, muss ggf. verbessert oder optimiert werden. Daher stehen wir aktuell beim Projekt an der Lösungsvariante fest. Unser einziger Ansatz bislang bezieht sich auf eine Hydrodynamische Variante der Wälzlager.

Falls jemand uns hilfreiche Tipps zur Berechnungsgrundlage geben kann, wären wir sehr dankbar, da wir in der schulischen Ausbildung die Berechnungen für Schwingung nicht durchnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Schubart Dominik
 
Top