Problem!!!

Hallo,
erstmal will ich was zu mir erzählen, ich bin 23 Jahre alt und habe im Januar meine Prüfung zum Industriemechaniker bestanden (Praxis 1 und Theorie 2), in der Berufsschule hab ich auf dem Zeugnis einen Durchschnitt von 1,6 gehabt. Bin also zufrieden. Leider wurde ich aufgrund der kurzarbeit von meinem Arbeitgeber bzw Ausbildungsbetrieb nicht übernommen. Nebenbei hatte ich einen Nebenjob in einem Stahlbau (Handwerk)als Schweißer wo ich immer nach der arbeit noch Geld verdient hat. Jetzt arbeite ich momentan für ein halbes Jahr als Industriemechaniker in Lucca, Italien. Im August komme ich wieder, und dann wollte ich Techniker oder Meister machen. Jetzt habe ich auf einmal einen Anruf gekriegt von meinem alten Chef von dem Nebenjob, er will das ich hier alles abbreche und bei ihm anfange weil er nen ganz großen Auftrag gekriegt hat. Ich habe gesagt ich will aber nen Techniker machen, da meinte er das Meister ja viel besser ist und er mich da auch unterstützen würde (finanziell und von der Zeit). Leider ist das Handwerk. Ich würde (natürlich) viel lieber in der Industrie arbeiten, allerdings ist da bei mir in der umgebung nicht viel zu machen im moment. Wenn ich da jetzt den Meister machen würde, hätte ich später chancen auf eine Stelle in der Industrie, und wie lange dauert das ganze und was verdient man da später so!? Und wenn man danach den Techniker noch macht, kann man den verkürzen weil man schon den Meister hat?Ich weiß echt nicht was ich machen soll, die arbeit hier ist echt super, und ich könnte, wenn ich wollte, nach meinem Techniker hier in dem Betrieb im Büro wieder anfangen, weil die welche suchen die fließend Deutsch und Englisch sprechen. Man Man man ist echt nicht einfach, wenn ich das abbreche sind die auch nen bißchen sauer denke ich
 
T

Tika

Gast
AW: Problem!!!

Ich bin in der Industrie im Büro und ich kenne einige Meister die hier ne Festanstellung bekommen haben, in der Entwicklung...nach meiner Erfahrung wollen viele Personaler einfach nur einen Schein sehen wo drauf steht das du was bestanden hast...
 
Top