Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

Hi,

hätte mal ne Frage zur Musterklausur, vielleicht kann mir jemand helfen...

Wie kommt man in Aufgabe 3.3 auf die in der Musterlösung beschriebene Verdrahtung???

Auf welcher Seite in der Formelsammlung finde ich die richtige Verschaltung?
Meines Wissens war es ja so dass ich die Ausgänge un Pin 9, 5, 4,8 gewusst habe. aber wo stehen die anderen...

Gruss
dbf
 
AW: Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

Auf S.115 ist das logik diagramm zu dem auf S.114 abgebildeten SN54293 !!!
vielleicht hilft dir das weiter.
 
AW: Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

Hallo!

Ich hätte es soweit richtig verschaltet, aber eine frage hätte ich doch:

Wieso muss man die Signalleitung DI auf CKA des zweiten Bausteins legen, und wieso mus CKA vom ersten Baustein auf QD vom zweiten Baustein??? Das versteh ich nicht, is aber auch leider nirgendwo beschrieben...ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen!

Danke schon mal!
 
AW: Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

HI!

Wo würdest Du denn die Datenleitung hinlegen, wenn nicht auf den Eingang des Zählers, der für die 1er zuständig ist?
Und wenn die voll sind geht es mit den 10ern weiter...

BTW - in LM4 Kapitel 3 stehen ähnliche Aufgaben

cu
Volker
 
AW: Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

Was ist BTW???

Okay, man legt die Datenleitung auf die 1er, und wenn die voll sind wird mit den 10ern weitergemacht...is einleuchtend!

Aber warum von Qd auf CKA eins???

Danke für die schnelle antwort Kalibert!
 
AW: Problem in Ergu Musterklausur Aufgabe 3.3

Hallo TomTom,

CKA arbeitet mit einer negativen Flanke, d.h. wenn Qd = low, dann schaltet CKA.
Und Qd wird bei RESET low!

schöne Grüße

fofo
 
Top