Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

mimetex.cgi



Ist bei mir schon lang her mit formel umstellen:? Kann mir bitte jemand die formel auf
mimetex.cgi
umstellen .

Vielen Dank im voraus
 
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

Hallo hatt mit formeleditor hier irgendwie nicht funktioniert hab sie jetzt als pdf im anhang

grus christian
 

Anhänge

  • formel umstellen.pdf
    30,5 KB · Aufrufe: 14
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

R2 = R1*(1+a*(T2-20°C))

R2 = R1 +R1*a*T2 -R1*a*20°C

R1*a*T2 = R2 -R1 +R1*a*20°C

R1*a*T2 = R2 -R1*(1-a*20°C)

T2 = (R2 -R1*(1-a*20°C))/(a*R1)
 
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

Danke schön fürs umstellen hab aber irgendein fehler in meiner rechnung kann mir bitte jemand helfen hab sie als pdf angehängt

Gruß Christian
 

Anhänge

  • aufgabe hilfe.pdf
    40,5 KB · Aufrufe: 8
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

Erstens hast Du numerisch falsch gerechnet. Da müsste 25°C rauskommen.

Zweitens hast Du die Einheit des Temperaturkoeffizienten im Nenner vergessen, so dass Deine Gleichung schon dimensionsmäßig nicht stimmen kann.

Drittens hast Du mit Sicherheit einen falschen Temperaturkoeffizienten benutzt, der für die allermeisten Leitermaterialien bei ungefähr 0,004*1/K liegt, also um eine Größenordnung kleiner als der von Dir gegebene ist.

Und viertens kannst Du, um Dir selbst das Rechnen zu erleichtern (mit dem Du ja Schwierigkeiten zu haben scheinst), die Gleichung noch ein bisschen vereinfachen:

[tex]\vartheta=\frac{1}{\alpha} \left( \frac{R_2}{R_1}-1 \right) +20^{\circ} C [/tex]
 
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

T2=(120-100*(1-0.04*20))/(100*0.04)
T2 = 25°C

Damit kann man die Probe mit der Originalgleichung machen.

R2 = R1*(1+0.04*(25-20))
R2 = 120Ohm


Allerdings glaube ich nicht an a=0.04.
Kupfer hat eher a=0.004/°C
T2=(120-100*(1-0.004*20))/(100*0.004)
T2 = 70°C
 
AW: Problem beim umstellen der Formel zum Berechenen von erwärmten widerstand

Ich stell mich echt ein wenig blöd an aber ist die rechnung jetzt richtig so ?
 

Anhänge

  • aufgabe hilfe.pdf
    40,2 KB · Aufrufe: 9

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top