Problem bei Aufgabe zur induktiven Spannung


Hallo erstmal :),

also ich habe einen Ringmagneten mit konstantem Querschnitt,
der eine Primärwicklung mit N1=500 Wicklungen (hier entsteht die Spannung u1 und es fließt ein positiver Strom i1) und eine Sekundärwicklung mit N2=1000 Wicklungen (Spannung U2, positiver Strom i2) hat.

Der Erregerstrom i1 wird so reguliert dass die Induktion folgenden Zeitverlauf aufweisst:

0 Sekunden - 1 Sekunde ist B(t)=0

1 Sekunde - 5 Sekunden steigt B(t) in einer Geradenen auf 0,5T

5 Sekunden - 8 Sekunden bleibt B(t) konstant bei 0,5 T

8 Sekunden - 13 Sekunden sinkt in einer Kurve B(t)=0,5T.cos(2*pi*f*(t-13s)) auf 0


So und jetzt soll ich die Spannung u2 in der Sekundärwicklung und die Spannung u1 der Primärwicklung für 0s<=t<=13s in den 4 Zeitbereichen aufteilen und berechnen.

Ich würde ja jetzt gerne einen Ansatz geben, aber mit dieser Übungsaufgabe komm ich nicht wirklich zurecht, also wollte ich euch bittet mir vielleicht zu helfen?

Mir reicht auch der Lösungsansatz oder jedenfalls die richtigen Formeln.

Uind=-N dphi nach dt ????
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Problem bei Aufgabe zur induktiven Spannung

Hallo erstmal!

0 Sekunden - 1 Sekunde ist B(t)=0
... Spannung = 0 V

1 Sekunde - 5 Sekunden steigt B(t) in einer Geradenen auf 0,5T
... Spannung = gleichbleibender positiver Wert

5 Sekunden - 8 Sekunden bleibt B(t) konstant bei 0,5 T
... Spannung = 0 V

8 Sekunden - 13 Sekunden sinkt in einer Kurve B(t)=0,5T.cos(2*pi*f*(t-13s)) auf 0
... differenzier das mal!
 
AW: Problem bei Aufgabe zur induktiven Spannung

Vielen Dank erstmal,

Das heißt dann ja, wenn ich den Verlauf skizziere das die Spannung von 8s-13s in einer geradenen auf 0 fällt?

Gut und dann differnzier ich das nach t und nehm das mal A und -N oder?

aber woher bekomm ich denn den Querschnitt?
 
AW: Problem bei Aufgabe zur induktiven Spannung

-sin

Für den Bereich von 1s-5s habe ich jetzt u2= 125 *A

Und für 8s-13s habe ich u2=1000 *(0,5*(-sin(w(t-8s)))*w)*A

Ist das so nu Richtig? Und wie errechne ich A?
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top