Download Icon

PPS vom 15.11.2020 1

Keine Berechtigung zum Herunterladen
I3eatz hat einen neuen Download eingereicht:

PPS vom 15.11.2020 - Prüfungsrekonstruktion Produktionsplanung vom 15.11.2020

Dies ist eine Gedächtnisrekonstruktion der Prüfung Produktionsplanung und -steuerung vom 15.11.2020
Sollten Fehler enthalten sein bitte eine Info an mich damit ich diese korrigieren kann.

Der Lösungsvorschlag meinerseits wird noch erstellt und nachträglich hochgeladen.

Viel Erfolg

Mehr über diesen Download...
 
Kann mir mal jemand bitte einen Tipp geben,wie man zum Beispiel so fehlende Felder wie bei Aufgabe 2 ermittelt? Ich komm da echt nicht dahinter, wie man als auf die Werte als kommt.
Dann zum Beispiel wie viele Einheiten es dann insgesamt von einer Baugruppe dann gibt..o_O
Danke schon mal :)
 
Kann mir mal jemand bitte einen Tipp geben,wie man zum Beispiel so fehlende Felder wie bei Aufgabe 2 ermittelt? Ich komm da echt nicht dahinter, wie man als auf die Werte als kommt.
Dann zum Beispiel wie viele Einheiten es dann insgesamt von einer Baugruppe dann gibt..o_O
Danke schon mal :)
Bei Aufgabe 2 musst du die Menge der "Lüftungsanschlüsse bohren" herausfinden. Wie in der Aufgabenstellung beschrieben soll Aufgabe 1 berücksichtigt werden. In A1 ist zu entnehmen, dass es pro Pneumatik-Zylinder 2 Bohrungen gibt (Nr2 + Nr3). In Aufgabe 2 steht unter "Art" entweder Stück oder Satz. Ein Satz kann aus mehreren Einzelteilen bestehen - ist trotzdem dann nur ein Satz. Ein Stück ist ein Stück. Demnach hast du für 1 Satz Pneumatik-Zylinder schon 2 Bohrungen. Der Aufgabe 2 kannst du entnehmen, dass du 50 Satz Pneumatik-Zylinder bauen sollst (Du hast 3x 50 Satz in der Tabelle gegeben). Also brauchst du auch 50 Satz für die Bohrungen: 50 Satz x 2 Bohrungen = 100 Stück.
Das gleiche machst du dann auch für die fehlende Menge bei den Schrauben. Dort hast du natürlich eine andere Stückzahl.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
 
Danke für deine ausführliche Antwort:)
Bei der Prüfung 29.01.2017 komm ich auch nicht drauf, da sind die beiden letzten Felder gefragt..könntest du bei Gelegenheit da mal reinschauen und mir das vielleicht auch noch erklären ?:) das wäre top. Bei dem fühle ich mich echt noch unsicher. Gibt's bei den Aufgaben zum Felder ausfüllen eine bestimmte Vorgehensweise, wie man das schnell rausbekommt?
 
Das Doppelventil besteht aus "A" und "B" (siehe Aufgabe 1). A und B sind wieder Baugruppen. Demnach bestehend aus mehreren Teilen. In Aufgabe 2 sammelst du 150 Satz von A und 150 Satz von B zusammen. Da B aus einzelnen Teilen + der Gruppe S besteht, werden 150 Satz B noch zusammengebaut (Vormontage). Trotzdem hast du von A und B je 150 Satz. Du brauchst für 1 Doppelventil je ein Satz von und ein Satz von B. Folglich hast du 150 Stück an Doppelventilen. Wenn du von den 150 Ventilen immer 5 Stück in einen Karton packst, hast du nachher 30 Kartons gepackt. 30 Kartons á 5 Doppelventilen. 1 Doppelventil besteht aus einem Satz A und einem Satz B.

Ich hatte da von Anfang an keinerlei Schwierigkeiten. Kann dir also leider kein "System" verraten. Ich sehe das einfach. Du musst jedenfalls probieren Aufgabe 1 und Aufgabe 2 zu kombinieren. Du musst sehen (anhand der Baugruppen bzw Einzelteilen) wieviele davon benötigt bzw vorhanden sind. Der Unterschied zw. Satz und Stück muss auch bekannt sein. Dann einfach "logisch" Schlussfolgern und die benötigten Zahlen ausrechnen. Stell dir vor, du stehst in der Fabrikhalle und musst das selber machen. Du holst also die Teile selbst aus dem lager, nachdem du sie dort zusammengestellt hast, und baust das Bauteil dann an deiner Werkbank zusammen.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top