Pneumatik Zylinder

Hallo,

Ich muß eine pneumatische Schaltung erstellen, die eigentlich recht simple ist. Leider stehe ich vollkommen auf dem Schlauch :)

Ich habe einen Pneumatik Zylinder vom Pneumatik Shop, der eine Plattform mit einem Werkstück hebt (Zeitverzögert ausgefahren bleiben). Anschließend fährt ein doppelwirkender Zylinder aus, der das Werkstück von der Plattform schiebt und als Schlussbefehl sollen beide Zylinder gleichzeitig einfahren.

Könnt ihr mir bitte helfen?


Gruß
Bronko
 
AW: Pneumatik Zylinder

Hallo Bronko

Dass du für die Zylinder Ansteuerung Ventile brauchst, sollte dir schon klar sein.
Diese Ventile werden elektrisch angesteuert.
Die Stellungen der Zylinder werden über Endschalter oder Reed Kontakte abgefragt.
Dann läuft das so ab:
Teil landet auf der Platte, Lichtschrange, Wägezelle, Lageschalter usw. melden Teil ist da.
Medung Teil = Zylinder 1 ausfahren.
Zylinder 1 hebt Platte an, Z1 oben = Start Zylinder 2.
Z2 schiebt Teil herunter, Z2 ausgefahren = Kommando Z1 und Z2 einfahren.
Diese Schaltung kann man gut mit Relais oder Schützen bauen.
Etwas komfortabler wird es mit einer SPS, z.B. LOGO!.

Wenn du die beschriebenen Abläufe nicht selbst in eine Schaltung umsetzen kannst, solltest du vielleicht
jemanden Fachkundigen um bezahlte Hilfe bitten.

Gruß
Rochus
 
AW: Pneumatik Zylinder

geht rein pneumatisch zu lösen

Startvorbereitung Abfrage Zylinder beide eingefahren über Endlagentaster (oder Hebezylinder einfachwikendend vorsehen)
Start über Taster 3/2 Wegeventil Hebezylinder fährt aus
erreicht er vordere Endlage Endlagentaster ,fährt Zylinde 2 aus
Zeitverzögerungsventil steuert Stellglieder beider Zylinder um nach eingestellter Zeit auf einfahren b
Startbedingungen beide eingefahren Start mit Taster möglich

2 doppelt wirkende Zylinder (oder Hebezylinder einfachwikendend vorsehen)
2 5/2 Wegeventile Impuls (oder 4/2)
1 Zeitverzögerungsventil
1 Taster 3/2 Ventil
2 Endlagentaster (Read 3/2 oder Rollenhebeltaster 3/2 WV)
1 Endlagentaster für Start Zylinder 2
nur noch schaltplantechnisch Zusammenbauen fertig
 
AW: Pneumatik Zylinder

ach ja um die Zeit auszulösen ist noch ein Endlagentaster am Zylinder 2 notwendig
also alle Endlagen beider Zylinder erfassen;)
 
Top