Plattendrehkondensator

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von ChristopherMB, 28 Jan. 2013.

  1. Guten Morgen :)

    Ich stehe hier vor einer Aufgabe die mich etwas durcheinander bringt :


    Der Flächeninhalt müsste ja A = \pi * r² * (\alpha / 360°)
    Dann muss wohl auch der Raum zwischen den Platten als Speicher mit n-1 eingerechnet werden.

    Wenn ich jetzt aber C = \epsilon * ( \pi * r² * (\alpha / 360°))/d * (n-1) rechne bekomme ich ein falsches Ergebnis.

    Die Lösung ist mit 112,6pF * \alpha /360° angegeben.

    Kann mir jemand etwas auf die Sprünge helfen ?
    Danke im vorraus !!!
     
  2. AW: Plattendrehkondensator

    niemand ?:(
     

Diese Seite empfehlen