Phsysik frage (Thermophysik)

Hey ich zerbreche mir gerade den kopf und habe etliche formeln und ergebnisse für eine Aufgabe wäre für hilfe sehr dankbar


100g wasser mit 18 grad in einem Behälter werden mit 25g Eis(würfel) mit minus 15 grad gemischt,
nach einer hat das wasser 0 grad, zu berechnen ist die geschmolzene menge des eiswürfels...

Hab schon mit Q= m * c * v gerechnet wie blöde aber irgendwie kommt langsam das "brett" vorm kopf und ich könnte hier so einiges kaputt machen....

Mfg
T


( c wasser = 4,19 kJ/kg*K und c Eis = 2,1 kJ/kg*K ;) )
 
S

shifty83

Gast
Hi,

stell dein Ansatz rein und wir reden drüber ........






Tipp:
1. -> Als erstes musst du das Eis auf 0°C bringen um es schmelzen zu können
2.-> Das Eis schmelzen so das Wasser entsteht
3. -> Schmelzwasser auf Mischungetempertur bringen

=> das sind alles Formeln die in der Formelsammlung stehen und die dann halt nach der Masse des Eises umstellen.





Mfg
shifty


 
Top