Parallelschaltung von Kondensator

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von neonlogist, 25 Dez. 2012.

  1. Hallo,

    demnächst nahen die ersten Prüfungen (Maschinenbaustudium 1. Semester)
    und nun ja, leider bin ich nicht der begabteste in E-Tech...
    Ich häng an einer Aufgabe gerade und kann sie einfach nicht lösen. Wäre toll wenn einer von euch mal drüber schauen könnte:
    Gegeben ist ein Kondensator mit Kap. 1 "mü"Farad, der auf die Spannung U aufgeladen und dann von der Versorgungsspannung getrennt wird. Wie groß war U, wenn die Spannung durch Parallelschaltung eines ungeladenen Kondensators(Kap 0,1 "mü"Farad) um 5 V absinkt. (Lösung ist angegeben mit 55V)

    Danke!
     
  2. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    Schau mal bei "Die gesamte Elektrotechnik in 10 Formeln"
    unter 3)!
    ;)
     
  3. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    Die Ladung Q bleibt gleich. Es wird nur die Ladung auf zwei Cs verteilt.

    Ausgangszustand: U1, C1 -> Q1 = U1*C2
    Endzustand: U2, C1, C2 -> Q12 = U2*(C1+C2)

    Q1 = Q12

    U1*C1 = U2*(C1+C2)

    U1*C1 = (U1-5V)*(C1+C2)

    U1*C1 = U1*C1 + U1*C2 -5V*(C1+C2)

    U1*C2 = 5V*(C1+C2)

    U1 = 5V*(C1+C2)/C2

    U1 = 5V*1,1uF/0,1uF

    U1 = 55V
    ------------
     
    helmuts gefällt das.
  4. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    Superklasse! Danke. :)
    Es erstaunt mich immer wieder wie leicht die Lösung ist aber man einfach nicht darauf kommt....
     
  5. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    eine Frage habe ich jedoch noch.
    Du hast in deiner Lösung geschrieben: C1+C2
    die beiden Kondensatoren sind ja nach der Angabe jedoch parallel
    wäre dann nicht 1/Cges=1/C1 +1/C2 und damit Cges=C1*C2/C1+C2 ????
    Ich mein, dein Ergebnis stimmt ja, aber das verwirrt mich gerade etwas?

    Edit:
    Hab mal wieder zu ungenau geschaut. das Wäre ja bei Reihenschaltung....
    sorry!
     
  6. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    Parallel geschaltete Kondensatoren verhalten sich wie in Reihe geschaltete Widerstände und andersrum.
     
  7. AW: Parallelschaltung von Kondensator

    Überleg dir mal, wie so ein Kondensator aufgebaut ist:
    Der besteht aus zwei Platten, die durch einen Isolierstoff getrannt sind.
    Je größer dicker der Isolierstoff, desto kleiner die Kapazität,
    aber je größer die Fläche der Kondensatoren, umso größer wird die.

    Wenn du zwei Kondensatoren parallel schaltest,
    vergrößerst du die Plattenfläche
    und deshalb muss die Kapazität größer werden!
     

Diese Seite empfehlen