Parallel- und Reihenschaltung

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von bbacardi, 19 Jan. 2013.

  1. 25pzyshi.jpg

    Moin, ich habe die obige Schaltung. Darf ich diese so wie ich es gemacht habe umzeichnen? Für diese Schaltung müsste mmn. Uq-R1=R3=R2=R5=R3+R4 gelten, richtig? Danke! :)

    edit: Ohje, so müsste es richtig sein:
    2eymbo69.jpg
     
    #1 bbacardi, 19 Jan. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2013
  2. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    Ja so kann man das umzeichnen.
     
  3. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    Danke! und die Spannung kann ich dann so annehmen: Uq-R1=R3=R2=R5=R3+R4?
     
  4. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    Uq-R1 ...

    Seit wann kann man Widerstände von Spannungen abziehen. Das geht nicht.
     
  5. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    ich würde vorschlage, das Ersatzschaltbild noch weiter zuvereinfachen, indem du den gesamten Widerstand berechnest.

    Dann kannst du sagen U_q = R_ges*I

    Hinweis für R_ges:

    ((R5||R2) || R34) + R1

    wenn du dir bei einer Gleichung nicht sicher bist, achte auf die Einheiten.
    Bei Uq-R1=R3=R2=R5=R3+R4 ... würde ja Volt-Ohm = Ohm da stehen und man sieht, dass da was nicht stimmt.
     
    #5 Voodoo597, 19 Jan. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2013
  6. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    Ja, das wäre dann der nächste Schritt, hatte ich auch schon ausgerechnet. Ich war mir dann nur nicht sicher ob ich die Schaltung so (wie oben beschrieben) vereinfachen darf.

    Ohje, natürlich waren die Spannungen gemeint :oops:
    Uq-U1=U3=U2=U5=U34
     
  7. AW: Parallel- und Reihenschaltung

    Über U3 fällt wohl doch eine andere Spannung ab, also:
    Uq-U1=U2=U5=U34
     

Diese Seite empfehlen