Oszilloskop mit Tastkopf

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich folgender Aufgabe:


"Ein Oszilloskop hat einen Eingangswiderstand von 1MegaOhm. Folgende Einstellung wurde
gewählt: 5V/div, 20ms/div. Gezeigt ist das Spannungssignal auf dem Bildschirm des
Oszilloskops.

a) Welche Spitze-Spitze-Spannung und welche Frequenz hat das gemessene Signal,
wenn ein Tastkopf „100:1“ verwendet wurde (Das Oszilloskop kann die Verwendung
eines Tastkopfs nicht erkennen)?
b) Bestimmen Sie die Frequenz f des Signals."


Für Spitze Spitze Spannung komme ich auf: 2,5 Kästchen nach oben und unten, also 5 Kästchen mit 5V/div -> 5 Kästchen *5V = 25V, Tastkopf 100:1 -> 25V *100 = 2,5kV

Frequenz des Signals: 20ms/div, T=2,5 Kästchen -> 20ms/div * 2,5 Kästchen = 50ms. f=1/T=1/50ms=20Hz.

Beeinflusst der Tastkopf auch die Frequenz des Signals? Was ist der Unterschied der Frequenz berechnet in a) und in b)?

Vorab vielen Dank für Hilfe und viele Grüße!
 

Anhänge

  • sin.JPG
    sin.JPG
    28 KB · Aufrufe: 6
Top