ORG05 Sachentscheidungen

Dieses Thema im Forum "BWL/WSK" wurde erstellt von chrklaus, 7 Apr. 2007.

  1. Hi,

    ich weiß ja nicht wie euch es dabei so geht aber ich find bei der SGD die ganzen Unternehmensführungshefte, Berufs- und Arbeitspädagogik etc. echt anstregend... o_O

    Wer kann mir bei ORG05 Aufgabe 8 helfen:

    Erläutern Sie am Beispiel von Sachentscheidungen folgende Aussage:
    "Die Planung dient dazu, den Zufall und unüberlegte situationsbedingte Entscheidungen auszuschalten."

    Wofür die Planung da ist etc. ist mir bewusst nur ich find die Frage mal wieder echt beschissen gestellt und steh völlig aufm Schlauch... :oops:

    Lieben Gruß
     
  2. AW: ORG05 Sachentscheidungen

    Hi,

    kann dir nur zustimmen :D

    Kauf einer neuen Maschine für die Fertigung

    Für einen bestimmten Auftrag wird eine neue Drehmaschine in der
    Planungsphase erworben. Dieser Kauf sichert somit die Durchsetzung
    des Auftrages. Zufälle und unüberlegte Entscheidung in der
    Fertigungsphase werden somit ausgeschlossen.

    Gruß
    smurf
     
  3. AW: ORG05 Sachentscheidungen

    Dank dir und einen schönen Ostermontag... :cool:
     

Diese Seite empfehlen