Operationsverstärker: Astabile Kippstufe (Multivibrator)

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von mStock90, 4 Dez. 2012.

  1. Hallo,
    ich hatte letzte Woche einen Versuch zum Multivibrator.
    Multivibrator.jpg
    Ich hatte das folgende Bild aufgenommen:
    TEK0039.jpg

    Meine Frage: Warum hält der Zustand high länger als der Zustand low, wenn man den Punkt N auf +7V legt? Also Warum verweilt die Ausgangsspannung länger im positiven Bereich? Das hat doch sicherlich mit dem Auf- und Entladen des Kondensators zu tun, aber so richtig verstehen tu ich das nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ach ja, für die restlichen Bauelemente:
    R1=R2=R=10kOhm und C=0,22müF

    Bedanke mich im Voraus!
     
  2. AW: Operationsverstärker: Astabile Kippstufe (Multivibrator)

    Du musst dir die Umschaltpunkte in Abhängigkeit von Un berechnen.
    Damit dann die Lade- und Entladezeit berechnen.
     
  3. AW: Operationsverstärker: Astabile Kippstufe (Multivibrator)

    Das Bild zeigt die Zeiten als Funktion von UN.


    Das Ergebnis: Un=0

    -->Up=14;Um=-14;Un=0; R=10e3;C=0.22e-6;

    -->tau=R*C
    tau =

    0.0022

    -->Tplus=tau*log((Up-(Um+Un)/2)/(Up-(Up+Un)/2))
    Tplus =

    0.0024169

    -->Tminus=tau*log((Um-(Up+Un)/2)/(Um-(Um+Un)/2))
    Tminus =

    0.0024169
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen