Online-Maschinenbaustudium unter Realbedingungen kostenfrei ausprobieren

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von wolf, 12 Aug. 2014.

  1. beruf_studium.jpg
    Wie fühlt sich ein Maschinenbau-Online-Studium an? Lässt es sich wirklich in einem Alltag unterbringen, der mit einer Berufstätigkeit eigentlich schon gut gefüllt ist? Die Fachhochschule Kiel bietet im Wintersemester 2014/15 die Möglichkeit, genau das unverbindlich auszuprobieren: Mit 14 kostenfreien, neu entwickelten Online-Kursen aus einem geplanten neuen Online-Bachelor-Studiengang Maschinenbau. Alle Online-Kurse werden mit allem Drum und Dran angeboten, inklusive Prüfungen. Wer einen der Online-Kurse erfolgreich abschließt, bekommt eine detaillierte Teilnahmebescheinigung. Die Anmeldephase läuft seit Anfang Juli, die Nachfrage ist groß, aber noch sind einige Plätze zu haben.[PRBREAK][/PRBREAK]

    Der Hintergrund ist ein Projekt mit dem Kurznamen LINAVO. Die Langform des Namens lautet: „Offenen Hochschulen in Schleswig-Holstein: Lernen im Netz, Aufstieg vor Ort“. Im Rahmen des Projekts arbeiten die Fachhochschulen Kiel, Lübeck und Westküste (Heide) sowie die Europa-Universität Flensburg gemeinsam an der Öffnung der Hochschulen für neue Zielgruppen und der Förderung des Lebenslangen Lernens. Ein Kern des Projekts ist die Schaffung von didaktisch und technisch neu konzipierten Online-Studiengängen, die speziell auf die Bedürfnisse Berufstätiger und anderer zeitlich stark gebundener Menschen zugeschnitten sind.

    Durch LINAVO entstehen derzeit vier neue Online-Studiengänge:
    1. Online-Bachelor-Studiengang Maschinenbau (FH Kiel)
    2. Online-Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Food Processing (FH Lübeck)
    3. Online-Masterstudiengang Tourismusmanagement (FH Westküste, Heide)
    4. Online-Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefungsrichtung Maritime Wirtschaft (FH Kiel)
    Wann diese Studiengänge erstmals angeboten werden, steht aktuell noch nicht fest.

    Im Rahmen der Erprobungsphase im Wintersemester 2014/15 bieten die Hochschulen vorab insgesamt 29 Online-Kurse (Module) an, die im Rahmen der Neuentwicklung der Online-Studiengänge bereits entstanden sind. Weil das Verbundprojekt LINAVO vom Bundesforschungsministerium und vom Europäischen Sozialfonds finanziell gefördert wird, können die Hochschulen die Online-Module in der Erprobungsphase für die Teilnehmenden kostenfrei anbieten.

    Informationen zu LINAVO unter: www.fh-kiel.de/linavo

    Die Übersicht über alle im WS 2014/15 kostenfrei angebotenen Online-Kurse und die Möglichkeit zur Anmeldung unter: www.oncampus.de/erprobungsphaselinavo

    footer.jpg
     
    #1 wolf, 12 Aug. 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12 Aug. 2014

Diese Seite empfehlen