Noten-Handhabung Abschlussprüfung

Hallo zusammen,


ich hab nun alle meine 18 staatlichen Vorprüfungen hinter mir und
werde ende März die staatlichen Prüfungen in Osnabrück schreiben.
Nun hätte ich folgende Fragen:

1. Wie werden die vorstaatlichen- und staatlichen-Abschlussprüfungen gewertet?
(50% - 50% ?? oder 40% - 60% ?? oder ganz Anders ??)

2. Darf ich in der Abschlussprüfung jede Note schreiben, solang es in der Gesamtnote eine 4 wird ?
(zB in allen vier Fächern Vorprüfung eine 2 und in den Abschlussprüfungen eine 6 -> Gesamt 4 ??)

3. Wie werden die vorstaatlichen- und staatlichen-Noten im Zeugnis stehen ?
(steht da eine Gesamtnote und/oder vorstaatliche- und staatliche-Note ??)


Würde mich über detaillierte Antwort freuen,
bzw den Hinweis, wo ich dies denn nachlesen kann.
Danke schon mal,

Gruss Jespa
(Elektrotechnik, DAA im Bundesland Bayern)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Noten-Handhabung Abschlussprüfung

Hi Jespa,

zu 1: die werden 50% -50% gewertet

zu 2: normalerweise schon, doch wird man bei zu großen Abweichungen in die mündliche geschickt.

zu 3: ja
 
AW: Noten-Handhabung Abschlussprüfung

zu 2: normalerweise schon, doch wird man bei zu großen Abweichungen in die mündliche geschickt.
Das stimmt soweit nicht... hatte vor 2 wochen genau deswegen in Osnabrück angerufen (da ich nämlich in den Urlaub will, wenn die Mündlichen angesetzt sind. :))
Die sagten mir, dass die Mündliche nur angesetzt wird, wenn ein Bestehen der Abschlussprüfung gefährdet ist!

Also kann bei einer 2 in den Vorprüfungen ja gar nicht mehr sooo viel schief gehen :D
 
Top