Normalkraft

A

arthek

Gast
hi ich hab mal ne frage. habe hier ne aufgabe wo ich die lösung nicht ganz verstehe also die aufgabe heist.

Wie groß ist die Kraft F, die einen Körper der MAsse 60kg mit konstanter Geschwindigkeit über eine waagerechte Fläche zieht. Die kraft greift unter einem Winkel von 30° zur horizontalen an, der gleitreibungskoeffizient betrögt 0,3.


Eigentlich ist die aufgabe relativ einfacher aber ich verstehe das nicht ..

also die lösung ist:

Fx= Fcos[tex]\alpha [/tex]
Fy=Fsin[tex]\alpha [/tex]
Fr=µ*Fn
Fn= Fg-Fy <-- das verstehe ich nicht kann mir mal jemand das genau erklären.. habe da irgendwo einen denkfehler.. wo greift denn die Fn an?? kann mir das mal jemand erklären ???

der rest mit gleichung aufstellen und auflösen ist klar..

nur mit dem Fn habert es..

p.s. hab noch ne dumme frage :) 60kg mal 9,81m/s² = 588,6N oder 588,6 kN??
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
AW: Normalkraft

Hi arthek,

-von wo ist denn die Lösungsformel ??

-die Normalkraft FN beschreibt eigentlich bei einer
Schiefen Ebene den Teil der Gewichtskraft,
der Senkrecht auf den Boden wirkt (also FG * cos Alpha)

-bei deiner Aufgabe geht es aber um eine waagrechte Fläche
und eine schräg wirkende Zug-Kraft

da genügt die Formel Fx =FR

zu deiner zweiten Frage :

[tex]1N=1kg*1\frac{m}{s^{2} } [/tex]

Gruss Uwe
 
A

arthek

Gast
AW: Normalkraft

die formel ist von meinem lehrer.. habe die aufgabe mit lösung hier..

und der schreibt das so.. verstehe das auch nicht..
 
AW: Normalkraft

Was kommt den als Lösungswert raus

also die gesuchte Kraft F

vielleicht können wird dann den Ansatz zurückverfolgen

P.S.

FR = 0,3 * FG = 176,58N
F = FX / cos Alpha = FR / cos Alpha = 203,89N

stimmt das soweit ??

Gruss Uwe
 
Top