Neue Ausbildung nach der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Weiterbildungsmöglichkeiten" wurde erstellt von Niggoo, 13 Feb. 2011.

  1. Servus, also in diesem Thread geht es um die verschiedenen Meinungen von euch zum Thema: Lohnt es sich nach einer Industriemechaniker/in Fachrichtung Betriebstechnik - Ausbildung eine Ausbildung als Energieelektroniker/in Fachrichtung Betriebstechnik zu machen.

    Ich selbst habe Januar 2010 eine erfolgreiche Industriemechaniker Ausbildung gemacht und spiele mit dem Gedanken nochmal eine Ausbildung als Energieelektroniker zu machen,bin jetzt 20 Jahre alt und habe ja eig nochma die zeit für eine 2. Ausbildung da viele ja auch erst so mit 19 oder 20 mit einer Ausbildung anfangen. Was hat man für Chancen nach der Ausbildung? Vllt hat von euch ja schon jemand diesen Schritt hinter sich gebracht, schreibt einfach eure Meinungen bzw. Erfahrung.

    MfG Niko
     
  2. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Die Entwicklung vom Schlosser zum Elektriker bringt dir nicht viel.
    Im Lebenslauf wird sich das so lesen, als würdest du nicht wissen, wo die Reise hingehen soll.
    An deiner Stelle würde ich lieber den Meister oder Techniker draufsatteln, da hast du später einmal mehr davon.
     
  3. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Servus,

    na ja, wer weis denn mit 15 oder 16 Jahren schon wo die Reise hingehen soll?
    Ich wusste das auch nicht! Hab auch zwei Ausbildungen gemacht und es nicht bereut. Mit meinem ersten Beruf wäre ich nicht glücklich geworden.
    Ich sehe das eher so dass man mit so einem Schritt Durchhaltevermögen und Lernbereitschaft zeigt.

    Evtl. könnte das die Wahrscheinlichkeit erhöhen einen Job zu finden. Viele Betriebe suchen doch eine "Eierlegende Wollmilchsau". Ich will jetzt keinem zu nahe treten aber sowas wie der Mechatroniker ist doch nix halbes und nix ganzes. Entweder oder! Man kann doch in 3 1/2 Jahren Ausbildung nicht den Ausbildungsinhalt von zwei verschiedenen Ausbildungen unterbringen.

    Gruß
    Daniel
     
  4. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Naja so krass würde ich das jetzt nicht sehn, ich sag mal so, Elektriker hat mich eig schon die ganze Ausbildung lang gejuckt, denke das ich damit evtl besser dran bin, steh zurzeit an ner cnc maschine und hab da eig auch garkein bock drauf.Privat spiel ich schon seit jahren mit Elektrik, denke das ich den schritt mal gehe, muss nur hoffen das ich vor 21 noch ne ausblidung finde sonst darf ich mir die ja selbst finanzieren o_O:p
     
  5. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Meine Worte, hat auch mein ehem. Klassenlehrer gesagt, am besten n mechanischen Beruf lernen und nen Elektriker danach nomma anstatt Mechatroniker, da wird alles viel zu kurz gehalten, is ja auch so.
     
  6. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Servus,

    na also, dann dürfte doch alles klar sein :).

    Wieso müsstest Du die Ausbildung nach 21 selbst finanzieren? Das verstehe ich nicht.

    Gruß
    Daniel
     
  7. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Wurde mir gesagt, hab mich aber auch grad nomma erkundigt, hab im inet nix davon gefunden, also Falschaussage^^
    Jetz hoff ich nur noch das ich ne Stelle bekomm.
    Gruß
     
  8. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Servus,

    selbst wenn Du mit 40 ne Ausbildung machen würdest bekommst Du eine Ausbildungsvergütung.

    Oder meintest Du was anderes?

    Dann noch viel Glück bei der Ausbildungsplatzsuche!

    Gruß
    Daniel
     
  9. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    wenn du mit dem alten beruf nicht glücklich bist, dann auf jeden fall den energieelektroniker erlernen. der heißt übrigens jetzt anders: "Elektroniker/in - Betriebstechnik" und wird sowohl von der insdustrie als auch vom handwerk angeboten.

    die ausbildung ist um einiges schwieriger/anspruchsvoller als bei deinem alten beruf. das solltest nicht vergessen!

    wenn du alleine eine wohnung beziehst, reicht natürlich der azubilohn nicht dafür. inwieweit das amt hier mit spielt, weiss ich nicht.
     
  10. AW: Neue Ausbildung nach der Ausbildung

    Servus Niggoo,

    Also ich kann dich da schon verstehen, denn mir gings ähnlich. Ich hab zuerst auch eine Ausbildung als Flachgalsmechaniker absolviert und war mit dem Beruf absolut nicht zufrieden, (stand auch nur an der CNC). Dann hab ich mich als Elektroniker Betriebstechnik beworben und hab mit meinen 21 Jahren viele Angebote bekommen. Letztes Jahr, also 2010 September gings dann wieder los.:cool:

    Bin jetzt ca. 6 Monate in der Ausbildung und muss sagen dass es die absolut RICHTIGE Entscheidung für mich war, liegt aber auch zum großen Teil an unserem Betrieb, da wir das 1LJ zu 80% Werksunterricht haben. :)

    Also meine "Empfehlung" an Dich wäre, wenn du es willst, dann MACH es, bevor du dein "Leben lang" in deinem jetzigen Beruf evtl. nicht froh wirst. Denn jetzt bist du noch jung, wenn du mal 30< dann wirds schwierig.:confused:


    Gruß aus Bayern

    Gerhard
     

Diese Seite empfehlen