Navier-Stokes-Gleichung Erklärung

Ich bin gerade am üben und habe alle Übungsaufgaben, die ich so zu Hause hatte, gelöst. Jede Aufgabe konnte ich mit meinen Ansätzen lösen. Habe mir selbst eine Strömungsaufgabe gestellt und habe es nicht geschafft, die Navier-Stokes Gleichung an dieser Aufgabe anzuwenden. Könntet ihr mir bei der Vereinfachung der Navier-Stokes Gleichung helfen und erklären wie und wieso ihr gewisse Sachen aus der Navier-Stokes Gleichung vereinfacht habt? Im Anhang sind drei Fotos. Einmal ein Foto von die von mir selbst gestellten Aufgabe und zwei Fotos von einer anderen Aufgabe, die ich lösen konnte, damit ihr mal seht wie ich ansonsten immer so an die Aufgaben rangegangen bin. Das mittlere Bild ist die von mir selbst gestellte Aufgabe
IMG_20200318_221051-min.jpgIMG_20200318_222931-min.jpgIMG_20200318_225116 (1)-min.jpg
 
Kurze Anmerkung zur Aufgabe die ich mir selbst gestellt habe: Die Strömung verläuft nach oben durch den verengten Spalt.
 
Was mir schon helfen würde, wenn mir einer kurz sagen könnte ob diese 4 Aussagen zutreffen:

Beschleinigung in x-Richtung bei Verschiebung in x-Richtung. Das würde ich mit ja beantworten.

Beschleinigung in x-Richtung bei Verschiebung in y-Richtung. Hier bin ich mir nicht sicher. Weil wenn ich genau vom Koordinatenursprung die y-Achse hinaufgehe gibt es keine Beschleunigung in x-Richtung.

Beschleinigung in y-Richtung bei Verschiebung in x-Richtung. Ja, denn an den Wänden ist die Geschwindigkeit gleich Null.

Beschleinigung in y-Richtung bei Verschiebung in y-Richtung. Hier auch ja, denn der kleinere Querschnitt führt zu einer Beschleinigung.

Kann mir jemand damit helfen?
 
Top