Nachrichtentechnik Aufgabe (Filter)

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von SirMojo, 13 Feb. 2007.

  1. Hallo,

    und zwar würde ich gern folgende Aufgabe gerne Lösen die im Anhang steht.

    kann mir vielleicht jemand helfen?



    Wichtig: Du mußt zwingend die Urheberrechte an den von Dir veröffentlichten Bildern besitzen. Dies ist z.B. der Fall bei von Dir selbst erstellten Bildern, Grafiken und Skizzen (keine Originalscans). Beachte dazu bitte unsere Forenregeln. Wir behalten es uns vor, Bilder die nicht unseren Forenregeln entsprechen, nicht freizuschalten bzw. kommentarlos zu löschen.

    Es dürfen keine original Unterlagen hochgeladen werden!
     
    #1 SirMojo, 13 Feb. 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13 Feb. 2007
  2. AW: Nachrichtentechnik Aufgabe (Filter)

    Hallo,

    leider steht an der Y-Achse nicht, um was es sich dabei handeln soll. Also was diese Werte angeben.

    Daher wird der Rest der Aufgabe eher spekulativ zu beantworten sein.

    Aber ich vermute einmal, dass es sich dabei um einen Hochpaß handelt.
     
  3. AW: Nachrichtentechnik Aufgabe (Filter)

    Hallo!

    Im Normalfall werden die Eingangs- und Ausgangsspannungen bei den Filtern verglichen.

    X-Achse: Zeit

    Y-Achse: Eingangsspannung Ue, Ausgangsspannung Ua
     
    #3 DrillSergeants, 13 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13 Feb. 2007
  4. AW: Nachrichtentechnik Aufgabe (Filter)

    Im Normalfall ist gut!

    Also was soll es denn nun sein? Amplitudengang, Phasengang oder gar Frequenzgang???

    Sehr häufig wird der Amplitudengang angegeben, der aber \frac{U_{a} }{U_{e}  } darstellt.
     
  5. AW: Nachrichtentechnik Aufgabe (Filter)

    naja was interessiert uns bei Filter?!

    Amplitude, Frequenzen, Güte, Ordnung,...

    Da ich den Anhang nicht ansehen kann, kann ich nur vom den Kenndaten ausgehen, die ich für Filter benötige.
     

Diese Seite empfehlen