Hallo an an die Techniker-Gemeinschaft aus diesem Forum.

Ich bin aktuell noch im 4 Semester meiner Weiterbildung in Vollzeit zum staatlich geprüften Techniker in der Fachrichtung Karosserie- & Fahrzeugbautechnik bzw. mittlerweile ja auch Bachelor Professional in Technik, Fachrichtung Karosserie- & Fahrzeugbautechnik.
Zuvor hatte ich die Überlegung meinen Technischen Fachwirt zu machen jedoch dann mein Interesse mehr in den Inhalten des Technikerkurses wiedergefunden. Rückblickend kann ich sagen, dass ich es nicht bereue diesen anstelle des Fachwirtes beschritten zu haben.
Gerade auch die Konstruktiven Aspekte und Projekte haben mich immer wieder neu motiviert, nicht aufzuhören und weiterzumachen.
Auch kann ich sagen, dass sich durch das absolvieren der Fachschule in Vollzeit mein Interesse an nachfolgender Weiterbildung z.B. durch einen Betriebswirt-Kurs oder einem Studium an Hochschule oder Universität enorm gesteigert hat.
Ich kann somit die Weiterbildung zum Techniker in Vollzeit auf jeden Fall weiter Empfehlen und Freue mich über Gedanken- und Meinungsaustausch auf dieser Plattform.

Da ich auch mittlerweile meine Abschlussprüfungen und die Facharbeit hinter mir habe beschäftige ich mich momentan mit den Möglichkeiten zur Weiterbildung nach dem Techniker.
Dabei hat sich mir folgende Frage aufgestellt.
Ist es möglich den Techniker im vorab oder im Laufe eines Studiums anrechnen zu lassen um die Dauer dessen zu reduzieren?

Gruß aus Bremen
Thomas
 
Top