MKT06 Aufgabe 4

Hallo,
warum muss ich mit Sinus rechnen?
Teilen sich die Kräfte nicht auf und die Stabkräfte müssten kürzer werden?
Dann hätte ich die Hypotenuse und den Winkel ß und müsste mit Kosinus rechnen.

Was ist also falsch an der Berechnung:

F1=400N*cos 75°=103,53 N
F2=400N*cos 60°=200 N

Gruß Kick
 
AW: MKT06 Aufgabe 4

Zitat von Kickworker:
Teilen sich die Kräfte nicht auf und die Stabkräfte müssten kürzer werden?
Hier teilt sich nur eine Kraft auf, und zwar die Belastungskraft G auf die Zugkraft F1 und die Druckkraft F2, die in der Summe wiederum G ergeben müssen.

Wie können Stabkräfte kürzer werden? Meinst Du vielleicht, dass sie kleiner sein müssten als G? Das hängt nun ganz von den Winkeln ab. Im vorliegenden Fall sind die Stabkräfte größer als G, wie sich zeichnerisch und rechnerisch ergibt.

Zitat von Kickworker:
Dann hätte ich die Hypotenuse und den Winkel ß und müsste mit Kosinus rechnen.
Eine Hypotenuse gibt es nur im rechtwinkligen Dreieck. Wo ist denn hier ein rechtwinkliges Dreieck? Und welche Hypotenuse meinst Du? Hier hast Du ein allgemeines Dreieck, von dem zwei Winkel und eine Seite gegeben sind. Das ist ein klarer Fall für den Sinussatz, wie in dem anderen Thread bereits gesagt und vorgeführt wurde.
 
Top