Mitgliedersuche fuer Mischorg GmbH kG eV

B

Benutzer250079

Gast
Hallo,
ich such Mitglieder!
Regelwerk (vorlaeufig) fuer 1. Phase:
Laufzeit: 1 Jahr (Verlaengerbar)
Mitgliederanzahl: 9 Personen (angestrebt)

Abzudeckende Bereiche:
- Juristisch
- Buchhaltung
- Finanziell
- Theoretisches Wissen
- Technisches Wissen (Erfahrung)

Jeder bestimmt sein eigenes Gehalt selber.
Jeder entscheidet, wann, was und wieviel er beitraegt.
Es gibt keinen "stillen" Teilhaber.
Jede Investition muss einstimmig beschlossen werden.
Projektannahmen, -aenderungen durch Mehrheitsbeschluss.
Wenn ein Mitglied drei mal in Folge bei Einstimmigkeit blockiert, kann es durch einstimmigen Beschluss aller anderen ausgeschlossen werden.
Bei Ausschluss werden alle Beitraege zurueckerstattet. Zeitbeitraege ausgenommen.
Regelaenderungen nur einstimmig.

Jeder Beitrag muss von allen Anderen bewertet werden. Dieser Relevanz-wert wird mit der aufgewendeten Stundenanzahl fuer genau diesen Beitrag multipliziert. Normalwert ist eins (Kann angehoben oder abgesenkt werden)

Alle Information muss immer fuer alle Mitglieder zugaenig sein.

So bald ein Gewinn erzielt werden kann, wird dieser ausgeschuettet und zwar nach dem Schema:
Mitglied erhaelt [tex] \frac{Finanzbeitraege + Zeitbeitraege * Relewanz-wert}{Summe aller Finanz- und gewerteten Zeitbeitraege} * Gewinn [/tex]

Beitrittsbeitrag: Finanziell in Hoehe vom Jahresgehalt .

Alle Fiatgegenwerte werden vom Einbringer selbst gehalten, bis eine juristische Figur rechtlich definiert und eingetragen ist.

Name der Org, Rechtsfragen, etc. werden von allen Mitgliedern einstimmig beschlossen.

Es gibt keine Hierarchie.

Wenn nach Ablauf des Jahres kein Gewinn erziehlt werden konnte, wird die Org wieder aufgeloest und alles rueckerstattet, Zeitbeitraege ausgenommen.
Es kann auch verlaengert werden, aber nur als einstimmiger Beschluss.

__________

So und wenn Du jetzt Lust bekommen hast, einer dieser Mitglieder zu sein, dann schreib mir eine PN oder einfach einen Kommentar hier.
Natuerlich sind jegliche Vorschlaege auch willkommen.
 
B

Benutzer257693

Gast
Mal im Ernst: Kann sowas nicht verboten werden? Das verstößt einerseits meiner Meinung nach gegen das Werbeverbot des Forums und andererseits könnte er (will es wohl auch) damit unwissende Forenneulinge anlocken.

Was soll überhaupt hergestellt werden? Deine Knallschrauben als umweltfreundlicher Silvesterböllerersatz?
 
B

Benutzer250079

Gast
GmbH kG eV gibt es nicht, du kannst maximal eine gemeinnützige GmbH machen.
Die drei Geschaeftsformen widersprechen sich in recht Grundsaetzlichem. Die Idee war eben diesen Zusammenschluss mit "eigenen" Regeln auszustatten, so ONG-maessig.

Nicht einen Euro würde Qdi von mir bekommen. Das Geld wäre bei jedem Obdachlosen sicherer angelegt!
Leider zaehle ich mich auch zu diesen. Ausserdem kann man "obdachlos" nicht mit "veruntreuer" gleichsetzen.

Einen Verstoß der Forenregeln kann ich hier nicht feststellen, zweifle selber aber so langsam am allgemeinen Geisteszustandes des Posters, wenn ich mir so seine letzten Beiträge durchlese.

Passend dazu der Artikel: Demokraten zweifeln an Donald Trumps Geisteszustand
Der Artikel ist leider nicht oeffentlich, aber ich kann mir schon vorstellen, was drin steht.
Bin auch der Meinung, dass der angesprochen nicht ganz richtig ist und das in eine sehr gefaehrlichen Richtung.
Dass ich normal bin, habe ich nie behauptet.
In meinem Leben muss man verrueckt sein, um es zu machen (Sagen auch viele Liedtexte so aehnlich).

Das ist zwar nicht unbedingt die beste Voraussetzung fuer einen Zusammenschluss, aber so wie die aufgekommene "Querdenkerorganization" moechte ich es auf keinen Fall machen.
Ich moechte nicht, dass mir Jemand etwas schenkt, obwohl das doch ganz schoen waere.
Ausserdem finde ich, dass im speziellen diese Person alles was mit "Querdenken" zusammenhaengt damit ein sehr schlechte Image gibt.

Moechte noch einmal betonen, dass ich damit ueberhaupt nichts zu tun habe!
(Mit 200 Riesen waeren meine Schwierigkeiten auch groessteils geloest)

Gestern habe ich ein Angebot fuer mein Benutzungsrecht ueber ca. 50 in Bar bekommen, es aber abgelehnt, weil ich den Ursprung dieses Geld nicht erfragen kann und ich noch an meinen Prinzipien festhalte.
 
B

Benutzer250079

Gast
Du bist Obdachlos? Dann bist du der erste Obdachlose mit Internetzugang! 😂 😂
Ich habe Obdachloser nie mit Veruntreuer gleichgesetzt, eher das Gegenteil mit der Aussage das Geld bei jedem Obdachlosen sicherer wäre....
Man muss halt mit der Zeit gehen. In NY kannst Du Obdachlosen auch mit Kreditkarte "spenden".
Und hier kann ich nur wieder meine Erfahrung mit einem anderen Obdachlosen zitieren, der mich gebeten hat, ihm 10 Euerling zu "leihen" und der sogar zu mir in die Arbeit (als ich sie noch hatte) gekommen ist, um sie mir wieder zurueck zu geben und das bei seiner "Rente" von 50 im Monat.
Also wenn hier nochmal Jemand "obdachlos" mit "unehrlich" gleich setzt, dann sollte er lieber einmal von seiner eigenen Tuer kehren.
 
Also wenn hier nochmal Jemand "obdachlos" mit "unehrlich" gleich setzt,
Das hat niemand!
Nicht einen Euro würde Qdi von mir bekommen. Das Geld wäre bei jedem Obdachlosen sicherer angelegt!
Steht da was davon?

dann schreib mir eine PN oder einfach einen Kommentar hier.
Natuerlich sind jegliche Vorschlaege auch willkommen.
Warum gehst Du mit deinen Ideen nicht einfach auf eine Crowdfunding-Plattform? Vielleicht findest Du da jemanden.
Hier dürften inzwischen die meisten nichts mehr auf deine Ideen geben!
 
B

Benutzer250079

Gast
Ja. Ist nicht nur indirekt. "Sicherer" als es in einen Fluss zu werfen, ist es auf jeden Fall.
Warum gehst Du mit deinen Ideen nicht einfach auf eine Crowdfunding-Plattform? Vielleicht findest Du da jemanden.
Hier dürften inzwischen die meisten nichts mehr auf deine Ideen geben!
Von Crowdfunding halte ich nicht mehr sehr viel, weil das mMn meist auch nur noch Geschaeftemacherei ist.
Ich will nicht, dass Jemand etwas auf meine Ideen gibt.
Toll ist, dass hier viele einfach nur immer gegen alles sind und das ist gut, um eine Idee ausreifen zu lassen. Als "Inhaber" sieht man meist einige Details nicht, oder uebersieht sie sogar mutwillig.

Und damit komme ich wieder zum eigentlichen Thema:
Peter hat mich gefragt, was eigentlich der Zweck ist.
Deshalb versuche ich es hier nochmal anders auszudruecken.

Zweck ist, "Luftprojekte" zu verwirklichen oder anders gesagt, praktisch zu bestaetigen oder zu wiederlegen, dass Etwas funkt.
"Try and Error", so wie es die Natur auch macht.
 
Von Crowdfunding halte ich nicht mehr sehr viel, weil das mMn meist auch nur noch Geschaeftemacherei ist.
Wo genau liegt der Unterschied, ob Du bei Crowdfunding nach Geld bettelst, oder hier?
Toll ist, dass hier viele einfach nur immer gegen alles sind und das ist gut, um eine Idee ausreifen zu lassen. Als "Inhaber" sieht man meist einige Details nicht, oder uebersieht sie sogar mutwillig.
"Gegen" etwas ist niemand. Nur wenn das von vorneherein zum Scheitern verurteilt ist, dann braucht man die auch nicht weiterzuverfolgen (siehe Fahrrad mit Pneumatikantrieb...)!

"Try and Error", so wie es die Natur auch macht.
Wie lange hast Du denn Zeit? Die "Natur" hatte etwa 4,6 Milliarden Jahre Zeit mit "Try and Error"! So funktioniert Entwicklung heutzutage nicht mehr! Es gibt nicht mehr viel auszureizen. Man kann noch bekannte Sachen zusammenwürfeln. Aber was komplett neues? Mit einer GmbH eV?
Dafür gibt es Forschungseinrichtungen!
 
B

Benutzer250079

Gast
Wo genau liegt der Unterschied, ob Du bei Crowdfunding nach Geld bettelst, oder hier?
Da scheinst Du etwas falsch verstanden zu haben. Ich bettle nicht und es ging auch nicht wirklich um Geld. Es gibt nur die Tatsache, dass es ohne wirklich heutzutage nicht geht.

Wie lange hast Du denn Zeit? Die "Natur" hatte etwa 4,6 Milliarden Jahre Zeit mit "Try and Error"! So funktioniert Entwicklung heutzutage nicht mehr! Es gibt nicht mehr viel auszureizen. Man kann noch bekannte Sachen zusammenwürfeln. Aber was komplett neues? Mit einer GmbH eV?
Also ich kenne keinen GmbH eV und weiss, dass es unendlich Vieles gibt, was es eben heute noch nicht gibt.
Habe mir gestern einen SCI von 1980 angeschaut. Vergleich doch mal, was die damals alles so gemeint haben.
Entwicklung faengt im Kopf mit einer Idee an, daraus wird eine Vermutung und wenn man Glueck hat, etwas Reales.
Hier leider nicht und die in Deutschland haben nicht einmal genug Budget, um ihre eigenen Forschungen zu machen.
 
das war von Thomas kopiert.
Habe mir gestern einen SCI von 1980 angeschaut. Vergleich doch mal, was die damals alles so gemeint haben.
Was für ein Ding?
Entwicklung faengt im Kopf mit einer Idee an, daraus wird eine Vermutung und wenn man Glueck hat, etwas Reales.
Entwicklung besteht heutzutage aus dem Zusammenspiel alles bekannten. Die Zeiten von Galileo sind vorbei! Das Rad erfindet heute niemand mehr neu!
und die in Deutschland haben nicht einmal genug Budget, um ihre eigenen Forschungen zu machen.
sagt wer?
 
B

Benutzer250079

Gast
das war von Thomas kopiert.

Was für ein Ding?

Entwicklung besteht heutzutage aus dem Zusammenspiel alles bekannten. Die Zeiten von Galileo sind vorbei! Das Rad erfindet heute niemand mehr neu!

sagt wer?
Wenn man GmbH ausschreibt, heisst das Gesellschaft mit beschaenkter Haftung. KG oder Komanditgesellschaften haften unbegrenzt und eV (eingetragene Vereine) bezahlen ueberhaupt keine Gehaelter an ihre Mitglieder als Arbeigeber. Also alles widerspruechlich.

SCI = Science Fiction

Man kann zwar hoffen, dass die Summe mehr wird, als die Einzelteile, aber fuer mich ist das zu beschraenkt.
Wenn man nach den Sternen greifen moechte, ist es schwer auf dem Boden zu bleiben.
Ich will auch kein Rad erfinden, auch wenn ich mir Gedanken darueber gemacht habe, wie man es optimieren koennte. Raeder gibt es schon zu lange.

Frag doch einmal einfach nur irgend einen wissenschaftlichen Mitarbeiter, ob er mit dem was er bekommt, auch alles "erforschen" kann, was er moechte (koente).
Ist also nicht meine Meinung, dass viel zu wenig in die Forschung geht (Sagen sogar Politiker selbst)
 
B

Benutzer257693

Gast
Ich bin dafür, dass das gesamte Thema auf die Trollwiese kommt.

Kann man eigentlich einrichten, dass der Querdenker nur für die Trollwiese Schreibberechtigungen hat?
 
Ich bin dafür, dass das gesamte Thema auf die Trollwiese kommt.

Kann man eigentlich einrichten, dass der Querdenker nur für die Trollwiese Schreibberechtigungen hat?
Genau das habe ich Thomas gestern vorgeschlagen.
Im Übrigen ist eine gemeinnützige GmbH eine gGmbH und keine GmbH eV! Auch eine gGmbH zahlt Gehälter, weil es eine Unterteilung in wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und GEmeinnützigkeit gibt. Wir haben eine solche gGmbH in Form einer Behintertenwerkstatt.
 
B

Benutzer257693

Gast
Und auf einmal ist er auch obdachlos. In einem anderen Thread sagte er, dass er in einer "Bauruine am Arsch der Welt" lebt. In diesem Haus gab es wohl auch die "Knallschrauben" (falls es die überhaupt gegeben hat). Ich denke, dass er einfach nur Aufmerksamkeit will. Mittlerweile gehe ich so weit, dass ich glaube, dass es ihm nicht mal ums "Geld betteln" geht, sondern er einfach zur seiner eigenen Belustigung den "Querdenker" erfunden hat und das Forum absichtlich auf den Kopf stellt. Hat schon mal ein Mod nachgeschaut, ob die IP überhaupt aus Chile stammt?
 
Also anders gesagt, du suchst ein paar Dumme die Geld geben um dir deine Hirnfurze zu finanzieren. Wie wäre es ganz einfach mal damit etwas auf Grundlage geltender Gesetzmäßigkeiten durchzurechnen, bevor du damit die Welt beglückst? 99% deiner Ideen wären damit schon im Keim erstickt!
 
B

Benutzer250079

Gast
Also anders gesagt, du suchst ein paar Dumme die Geld geben um dir deine Hirnfurze zu finanzieren. Wie wäre es ganz einfach mal damit etwas auf Grundlage geltender Gesetzmäßigkeiten durchzurechnen, bevor du damit die Welt beglückst? 99% deiner Ideen wären damit schon im Keim erstickt!
Es gibt fasst keine Gesetze die man nicht umgehen kann. Sogar Naturgesetze.
Anzunehmen, dass man ALLES besser machen kann ist kein Hirnfurz.
Und es gibt sicher Leute, die solche Meinungsaeusserungen als Beleidigung ansehen.
Ich denke, dass er einfach nur Aufmerksamkeit will.
Vielen Dank, dass Du sie mir so viel von Deiner gibts.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top