Mit dem Raspberry Pi 3 einen Monitor ein-/ausschalten...

Hey folks,

ich bin der Elektronik ja auch nicht ganz fremd aber irgendwas kommt mir bei folgendem Relais sehr seltsam vor.
Ich versuche, wie das Thema schon aussagt, einen Monitor mit der 5V Spannung des Raspi über ein Relais ein-/auszuschalten.
Seltsam kommt mir nur das Relais vor das ich gefunden hab, dort steht:
bei einer Spannung von 220V und einem max Schaltstrom von 1A ist die max Schaltleistung 30W o_O
bei 250V und einem max Schaltstrom von 1A ist die max Schaltleistung 62W o_Oo_Oo_O
kann irgendwie nicht sein...

Desweiteren brauche ich dann noch eine Freilaufdiode die meinen Raspi schützt. Da ich davon aber nicht mehr Ahnung habe, als ich bei Wikipedia nachlesen kann, bräuchte ich eure Hilfe.

Der monitor hat übrigens ca 30W / 220V, und der Raspi wird über ein 2A USB Handyladgerät betrieben.

LG proto
 
Zum Ansteuern wirst du eine Transistorstufe verwenden müssen (bspw. einen BC337, o.ä. - auch hier den nötigen / zulässigen Kollektorstrom beachten).

Vereinfacht gesagt hat dein Relais mehrere Grenzen, die jeweils nicht überschritten werden dürfen: max. Spannung, max. Strom, max. Leistung.
Du musst für den Betrieb unterhalb dieser Grenzen bleiben.
Da du den genauen Relaistyp nicht genannt hast, ist aber Weiteres Spekulation.
Als Freilaufdiode kannst du bspw. eine 1N4148 nehmen und/oder zu dem Thema googeln.

Ich würde dir aber empfehlen, eine käufliche Schaltung zu verwenden, bspw. eine kleine SPS oder Steuerung. Aber auch schon hierfür musst du für den Aufbau / Installation ein Elektriker sein und aber eine Schaltung ganz selbst zu bauen, die 220 V schaltet, beinhaltet noch mehr Risiken und Gefährdungen, bei denen ich mir nicht sicher bin ob du sie abdecken kannst / willst / darfst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top