Mgru Aufgabe 5.3 Seite 53 LM2 Spannungen

Dieses Thema im Forum "MBtechn. Grundl." wurde erstellt von TAubele, 27 Dez. 2012.

  1. Hi Leute,

    ich brauch mal eure Hilfe zu o.g. Aufgabe.

    Anbei die erstellte Skizze und die bereits ausgeführten Rechenschritte.

    Bisher hab ich die erforderlich Fläche berechnet. Da diese ja für den gesamten Durchmesser D gilt, muss doch der kleine Durchmesser d abgezogen werden!?

    Da der kleine Durchmesser d aber auch nicht bekannt ist, hab ich gerade keine Ahnung wie ich auf den großen Durchmesser kommen soll.

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

    mfg

    Skizze.jpg
     
  2. AW: Mgru Aufgabe 5.3 Seite 53 LM2 Spannungen

    Kann denn niemand helfen?
     
  3. AW: Mgru Aufgabe 5.3 Seite 53 LM2 Spannungen


    Hallo,
    die erf.Fläche hast Du errechnet.
    Daraus kannst du den äußeren Durchm. berechnen.
    So hast du schon mal einen Richtwert als Mindestdurchmesser.
    Angenommen du kommst auf 40 mm als Beispiel.
    Dann nimmst du z.b. 15 mm für den Zapfen an und rechnest über die erf. Fläche (ist in diesem Fall eine Kreisringfläche) den äußeren Durchmesser neu aus.
    Du mußt so lange variieren, bis es passt.
    Auch Außen- zu Inendurchmesser sollten optisch "passen".
    Also nicht außen 80mm und innen 5 mm. (nur als Beispiel).
    80/20 sähe z.B. "besser" aus.
    Gruß:
    Manni
     
  4. AW: Mgru Aufgabe 5.3 Seite 53 LM2 Spannungen

    Hallo Manni,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Hab mir die Aufgabe vorhin nochmals angeschaut und festgestellt, dass der kleine bereits in der Aufgabe 5.2 errechnet werden musste und dieser auch für die Aufgabe 5.3 gelten muss.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen