Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

3.2) UA0=-2,268mV (negativ, da Stauchung!)
Wie will den die Spannung negativ werden?? Wenn ich an eine Messbrücke, die aus zwei Spannungsteilern besteht eine Spannung von 0 - 8V anlege, eine negative Spannung herrauskommen?? Ist mir ein Rätsel.
Also ich habe +2,268mV herausbekommen.
Lasse mich aber auch gerne belehren!!

Gruß knausnice
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

warum habt hier alle bei 1.2 f=6,...kHz
es war ja nicht die komplette sinuskurve abgebildet sondern nur die positive.
ich habe f=12,...kHz damit ändert sich dann der Winkel und die Beträge Z, R und L
ansonsten habe ich auch das gleiche!!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

1.3) Hatte keine Formel für RL-Parallelschaltung zur Hand, deswegen lautet mein falsches Ergebnis hier R=311,76Ohm / L=11,295mH
glaube nicht, dass das falsch ist, da du ja Z aus den Diagrammen raus berechnest und es da egal ist, ob Reihe oder Parallel. Um aus Z, R und L rauszubekommen, werden die Standardformel verwendet. Hoffe ich mal^^

Gruß
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

glaube nicht, dass das falsch ist, da du ja Z aus den Diagrammen raus berechnest und es da egal ist, ob Reihe oder Parallel. Um aus Z, R und L rauszubekommen, werden die Standardformel verwendet. Hoffe ich mal^^

Gruß
Nein da muß ich leider wiedersprechen!!! Es gibt einen Unterschied zwischen Parallel und Reihenschaltung!!! Im Download gibt es eine Prüfung in der auch eine Parallelschaltung allerdings mit R und C. Und im Forum wurden die Ergbnisse besprochen. Dort wurde nicht die Formel der Reihenschaltung benutzt.
Da alle eine 1 hatten gehen ich mal davon aus das das richtig ist.

Außerdem schaue EGRU LM1 dort gibt es auch einen Unterschied bei Berechnung zwischen Reihe und Parallel.

Desweiteren passt 11,295mH nicht in die Messreihe und bei allen Prüfungen die zum lernen hatte passten alle Werte in Messreihe.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

hi Leute...

bei 1.3 musste man eben mit Leitwert rechnen...aber habs selber versaut

bei 4.3 hab ich auch irgendwie scheisse gebaut, aber ansonsten stimmen die Ergebnisse mit meinen überein.

Aber alles in allem muss man sagen.... echt ne faire Sache...war wirklich nicht sonderlich schwer.
Mal schaun was bei rumkommt :D

Gruß
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Dann hast du nur die halbe Kurve berechnet. Um die Frequenz auszurechen brauchts du aber die ganze Kurve als 83,333 ys*2. Dann kommst du auf 6kHz
Das Oszi Bild war ähnlich dem aus der Prüfung vom 29.03.2009 (im Downloadbereich)
Abgebildet war nur die Positive Halbwelle.
d.h. man misst den Abstand multipliziert den mit dem Bereich (pro Kästchen) und da es nur die positive Halbwelle war multipliziert man das nochmal mit 2.

In der Formelsammlung Mess... Seite 23 ist T eingezeichnet (Periodendauer= positive & negative)
f=1/T
daraus ergibt sich f=12kHz

korrigiert mich bitte wenn ich falsch liegen sollte.
Oder war irgendetwas in der Aufgabenstellung was ich überlesen habe.
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Das Oszi Bild war ähnlich dem aus der Prüfung vom 29.03.2009 (im Downloadbereich)
Abgebildet war nur die Positive Halbwelle.
d.h. man misst den Abstand multipliziert den mit dem Bereich (pro Kästchen) und da es nur die positive Halbwelle war multipliziert man das nochmal mit 2.

In der Formelsammlung Mess... Seite 23 ist T eingezeichnet (Periodendauer= positive & negative)
f=1/T
daraus ergibt sich f=12kHz

korrigiert mich bitte wenn ich falsch liegen sollte.
Oder war irgendetwas in der Aufgabenstellung was ich überlesen habe.
Ja das ist soweit richtig!! Aber wenn ich 83.33ys was ist posivtive Halbwelle war * 2 nehme bekomme ich doch 166,66ys und das ist doch T gesamt. Und bei mir ist 1/166,66ys=6,....kHz.
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

1.2 Also für die Frequenz kam ganz sicher f = 6,... kHz raus.

1.3 Bei der Induktivität geb ich euch auch Recht, das waren 17,.. mH.

4.3 Da hab ich auch nen Leichtsinnsfehler reingehauen:
Das richtige Ergebnis ist erQ%= 0,0488%

Gruß
Marcus
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Ja das ist soweit richtig!! Aber wenn ich 83.33ys was ist posivtive Halbwelle war * 2 nehme bekomme ich doch 166,66ys und das ist doch T gesamt. Und bei mir ist 1/166,66ys=6,....kHz.
Hi,

bei einer Halbwelle sind es doch nur 180 Grad. Wenn du damit rechnest bekommst nicht nur die falsche Frequenz sonder der Winkel phi stimmt nicht. Bei 180 Grad ist der Winkel 104 Grad. Der Phasenwinkel war aber 52 oder 53 Grad und positiv. Ich kann knausnice nur zustimmen.

Gruß
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Wie will den die Spannung negativ werden?? Wenn ich an eine Messbrücke, die aus zwei Spannungsteilern besteht eine Spannung von 0 - 8V anlege, eine negative Spannung herrauskommen?? Ist mir ein Rätsel.
Also ich habe +2,268mV herausbekommen.
Lasse mich aber auch gerne belehren!!

Gruß knausnice
Hi

er hat die DMS als R2 und R3 genommen, und da die Spannung von A nach B
gemessen wird zeigt dein Messgerät eine negative Spannung an. Bei Stauchung wird R2 kleiner ( Spannung über R2 ebenfalls), R3 wird ebenfalls
kleiner (Spannung über R4 grösser). Spannung UA/B 0 = negativ.
Glaub ich zumindest, habs genauso. Bin mir aber nicht sicher ob gilt.

Gruss Holger
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Hatte heute morgen auch schon einen Beitrag verfasst aber dann doch einfach wieder den Browser geschlossen, weil ich gedacht hab jammern hilft ja eh nix. :D

Sind wohl mal wieder schwer im Stress die armen DAAler :mecker:
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Hey,

endlich sind sie online...

Cool, hat geklappt mit ner 1.

Jetzt noch EGRU am 9.5. und dann war´s das mit den Prüfungen in München.

*traurigschau*

Gruß
racoondaxx
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

Jawohl. Auch ne 1.
Ebenfals noch egru dann noch die Vorprüfungen und das Jahr ist rum!!!!
Dann gehts auf zum Endspurt.
Wenn ich überlege das nach der staatlichen alles rum ist, weis ich garnicht mehr was ich mit der ganzen Freizeit machen soll wenn ich nicht mehr lernen muß :D:D:LOL::LOL:
 
AW: Messverfahren Vorbereitung Prüfung 14.03.2010

jipi.... hab auch ne 1.... kannst gar nicht glauben:D:D:D

So nun gehts an die letzten 4....
 

Jobs

Keine Jobs mehr verpassen!
Top