Messverfahren/Messsysteme LM3 Aufgabe 1 Seite 80

Hallo liebes Forum

vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. Komme bei der oben genannten Aufgabe nicht weiter. Hier muss die relative Messabweichung von einem Frequenzzähler berechnet werden.
Taktfrequenz 1kHz
Zählerstand 2000
Frequenz 20khHz
Dekadenvorwahl 100
Zudem hat der interne Frequenzgenerator eine relative Messabweichung von 10^-6

Hat jemand eine Idee wie man laut Skript auf eine Messabweichung von 0,501*10^-3 kommt?

Grüße
 
Beim Digitalzähler hat man immer eine Unsicherheit von +/-1 der Anzeige da die Zeitbasis des Frequenzzählers und das zu messende Signal asnchron zueinander sind.

2000+/-1
Das ist ein Fehler von +/-0,0005 (1/2000)

HInzukommt dann noch der Fehler der Zeitbasis des Zählers von +/-10^-6.

Das ergibt dann zusammen
0,0005+10^-6 = 0,501*10^(-3)


> Zudem hat der interne Frequenzgenerator eine relative Messabweichung von 10^-6

Ich gehe davon aus, dass hier die Zeitbasis des Frequenzzählers gemeint ist.
 
Top