Messverfahren 27.11.2016

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Dk01011993, 27 Nov. 2016.

  1. Hey hat noch irgendjemand heute Messverfahren geschrieben.
    Hat jemand von euch sich die Lösungen notiert?
     
  2. Ich fang mal mit der Punkteverteilung an:
    1) 30P
    2) 24P
    3) 23P
    4) 23P
     
  3. Aufgabe 1.1 ûmotor=250V (glaube ich) (10V/cm, 10:1; 2,5cm gemssen)
    ûRm=0,6V (0,2V/cm, 1:1; 3cm gemessen)
    Rm= 0,22Ohm dauraus folgt î Rm= 2,72A
    1.2 f=50Hz ->T=20ms (2ms/cm;10cm gemessen)
    delta T=2,2ms Winkel= 39,64° cosinus 0,77
    1.3 Ueff und Ieff ausrechnen und mal sinus Winkel
     
  4. 2.1 Ri Messbrücke= 1200,045ohm
    2.2 Uab0=4V oder war es U0? bin mir nicht mehr sicher aufjedenfall 4V :D
    2.3 11,9mikroA oder so ähnlich??
    es war glaube ich Uab0=15mV gegeben und Ri Messgerät 60Ohm
    dann muss man Uab0/ Ri Messbrücke+ Ri Messgerät
     
    #4 schuckii, 28 Nov. 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28 Nov. 2016
  5. 3.1 Halbbrücke zeichnen
    3.2 DMS in das Aufgabenblatt einzeichnen (links und rechts vom Metall, Dehnung und Stauchung)
    3.3 ich glaube 9,9mV (weiß die Daten nicht mehr) aufjedenfall Uo/2*2,2*750mirkom/m
    3.4 bin ich nicht sicher
     
  6. Kann ich schuckii nur zustimmen :thumbsup:
     
  7. Nr 4 konnte ich die Formel nicht umstellen deswegen habe ich 4.1 nicht und bei 4.2 wusste ich auch nicht so recht wie man die Formel umstellt habe zwar was gerechnet aber das ist wohl falsch deswegen warte ich mal auf andere ergbenisse :p
     
  8. Moin,

    bei der 4 hab ich für die Bit-Zahl des AD- Wandlers 8 Bit raus....bei dem Rest bin ich mir nicht sicher
     
  9. Hi. Hab die Prüfung inklusive Lösungsvorschlag gerade online gestellt. Muss nur noch vom Admin freigegeben werden. Freu mich auf Rückmeldungen.
     
  10. Super! :thumbsup:

    Rückmeldungen:
    1.2: Formel:Q=U\cdot I\cdot sin\varphi
    4.2: Ich bin auch auf 7,38 gekommen, hab dann allerdings 8 Bit genommen, weil ich dachte ich brauche mindestens 7,38 Bit ?!

    Beim Rest habe ich die gleichen Ergebnisse soweit ich es noch weiß :smug:
     
  11. Das ist schon richtig so => die nächst größere Anzahl.
    Solange du nicht 7,38 Bit als Lösung hast. Das gibt es nämlich nicht. :D
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen