Meisterbafög:Freibetrag überschritten

Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und hätte gleich mal eine Frage. Ich besuche ab September Vollzeit ein Technikerschule. Ich muss dazu auch in eine andere Stadt ziehen(Wohnung), momentan wohne ich aber noch daheim.
Ich würde gerne Meisterbafög beantragen, mit Lebensversicherung und Bausparer überschreite ich die 35000 Euro Freibetrag aber deutlich. Meine Eltern haben mir vor langer Zeit einmal ziemlich viel Geld geliehen (Zimmer einrichten und renovieren), dass ich dann bei dieser Gelegenheit gleich gern zurück zahlen würde. Bekomme ich Probleme mit dem Bafög-Amt wenn beispielsweise 10000 Euro an sie überweise? Belege oder Rechnungen von damals sind nämlich nicht vorhanden.
 
AW: Meisterbafög:Freibetrag überschritten

Puh das kann ich dir jetzt nicht sagen wie die das tolerieren, wenn du deinen Eltern einfach 10k überweist.
Haben deine Eltern irgendwelche Neuanschaffungen vor sich?
Wenn deine Eltern sich etwas kaufen wollen mit dem Geld könntest du das ja kaufen und dann steht dein Name auf der Rechnung so kannst du ja sagen du hast das Geld aufgebraucht um ... zu kaufen.

Aber ob die das glauben mit der Rückzahlung, wenn keine Belege vorhanden sind weiss ich nicht!
 
Top