Matheprüfung 02.09.2007

Hallo zusammen,
obwohl der Sommer kommt, muß ich :cry: mit Mathe beschäftigen.
Wer schreibt noch ?

Wie geht Ihr vor ?

Probleme habe ich beim Faktorisieren und ausklammern.
Das ist wohl Übungssache.

Lineare Gleichungen und Quadratische Gleichungen sind ok.

Exponential- Wurzel - Log geht...

Trigonometrie ok.

Differential und Integral ok...

Würde mich freuen, wenn man hier , wie einige unserer Vorgänger sich austauschen kann und wird..

Also dann
Siemens73
 
AW: Matheprüfung 03.09.2007

Meine Wenigkeit schreibt die Prüfung, jedoch am 02.09.2007!!! Aber ich denke mal das wird schon schief gehen.

Werde diese Woche mit dem Lernen anfangen.

Also geniesst das warme Wetter und raus an den See mit den Unterlagen.
 
AW: Matheprüfung 03.09.2007

Auch ich schreibe Mathematik am 3.9.

Unser Lehrer hat gesagt, dass Vektoren nicht drankommen.
Ich verzichte auf die physikalische Anwendung von Ableitungen ganz.
 
AW: Matheprüfung 03.09.2007

Hi,
ich schreibe am 02.09.07 in Frankfurt.
Bin seit 2 Wochen dabei mir den Kompletten Stoff reinzuziehen.

Habe Lernmodul 3 heute beendet und die frage ist nun wo ich weitermache:
Lm 4 = ganz schön dick :LOL:
Lm 6 = ganz schön schwer o_O
Wie geht ihr vor?

Zu allem Übel schreibe ich auch noch Politik am gleichen Tag
und da habe ich noch garkeinen Handschlag gemacht. :(

Sollte sich jemend wundern, ich will nur bestehen, 4 reicht.

Viel Glück Euch allen!!!!
 
AW: Matheprüfung 03.09.2007

Hi@all
also ich bin in ulm dabei... :LOL:
bis jetzt ist´s eigentlich relativ einfach. Wobei ich mich gerade erst durch die geometrie quäle... mal schaun, wie der rest so läuft!!!:rolleyes:
i fang meist so 4 wochen vor den prüfungen an zu lernen. Im september schreib i außerdem no technische kommunikation und projektmanagement! da hab i ehrlich gesagt mehr angst davor o_O
grüßle
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Hi zusammen,
bin auch im September dabei. Werden wir schon irgendwie biegen ;)
Eine bitte an einen Admin, den Titel bitte auf 02.09.2007 ändern.
Sonst muss ich noch Urlaub nehmen für den Montag :D

Gruß
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

@obiwan79,

ich weiß, daß meine Einstellung nicht die beste ist!
Habe aber vor 2 Monaten die Abteilung gewechselt in Richtung Softwareentwicklung, "weil ich eh am Techniker drann bin"
(Aussage vom Chef)o_O

D. h. ich muss nur noch bestehen.
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Lernt irgend jemand auch Vektoren -und Matrizenberechnung?
Oder kommt das bei der Physikprüfung?
Lg
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

hallo kollegen,

bin auch am 02.09. mit dabei in landshut, so im ganzen brauchen wir halt ne große portion "können" gemischt mit ner portion "glück" und alles wird gut werden ;-)

ich rechne momentan hauptsächlich alte prüfungen durch.

meine schwachstelle sind die körper, gerade so aufgaben mit kugel und ausschnitt ...

mal sehen was die prüfung mit sich bringt.

grüße
martin
 
R

RudiW

Gast
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Guten Morgen,

habe heuer im Juni die Matheprüfung absolviert.
wie so oft, die Prüfung ist genau so aufgebaut wie die MK.

auch die physikalische Herleitung von Exponentialfunktionen müsst ihr nicht lernen. Bei den Aufgaben zum Ausklammern und Erweitern, quasi Aufgabe 1 und 2 kommen immer runde Ergebnisse raus, so dass ihr euch am Ende ziemlich sicher fühlen könnt.

Ich habe die Aufgaben in den Lernmodulen gerechnet und einige alte Prüfungen, um ein besseres Zeitgefühl zu bekommen.

Im Ganzen ist Mathematik eine Stufe leichter als Physik.

In diesem Sinne frohes Schaffen :)

Rudi
 
AW: Matheprüfung 03.09.2007

Politik ist kein Problem, wenn Du Dich an alten Prüfungen orientierst.
Den Stoff aus den Lernmodulen zu lernen ist nicht zu schaffen.
Wenn Du alte Prüfungen siehst wirst Du merken dass sich viele Fragen wiederholen und die Schwerpunkte sehen.... Viel Glück
 
B

Brauer

Gast
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Hi,;)

der Stoff von Politik ist zu schaffen.:D
Suche Matheprüfungen von 2004. Hat da jemand was?

Gruß Brauer:drink:
 
B

Brauer

Gast
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Hi,:LOL:

oder alles ab 2000.

Gruß Brauer:drink:
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

hallo zusammen,

ich schreibe auch am 2.9.07 Mathe, in München !

weiß jemand ob die Rechenschritte wie z.b. in den Lösungen der Musterklausuren auch so einzuhalten ist, oder zählt, wie ich hoffe, doch nur das Ergebniss mit dem logisch nachvollziehbaren Rechenweg ?
Weil genau in Mathe, gibt es ja zig Rechenwege ...:?

Gruß
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Hallo,

viele Wege führen nach Rom bzw. zum richtigen Ergebnis. Warum sollen andere Wege zum richtigen Ergebnis nicht zählen? Unser Mathedozent hat gesagt, dass es nicht auf den Rechenweg ankommt, sondern auf das was dabei herauskommt.

Gruß Tobias
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Holla Kolleginnen und -legen,

Bin auch am Sonntag (2.9.) mit Mathe in Stuttgart dran. :oops:

Die letzten Wochen ging mein Urlaub Tageweise fürs lernen drauf. Hoffentlich hats was gebracht.

Fühl mich nicht so wirklich fit dafür, aber durch ca. 1 Jahr Ausfall (gesundheitliche Gründe; 1 Pause Semester) muß ich mich leider jetzt ordentlich ranhalten. Nicht angenehm, aber muß ja irgendwie gehen.
(Jaja, gebs ja zu....Sehne mich nach ein bisschen Mitleid.):cry:

Naja, weiß in allen Themen mehr oder weniger Bescheid.
Einfach mal schauen, obs klappt.

Drück allen die Daumen!
Viel Spaß beim Zahlendrehen.

G Jo
 
AW: Matheprüfung 02.09.2007

Hallo zusammen,

ich schreib am Sonntag Mathe in Neu-Ulm.
Uns wurde gesagt, auf jeden Fall ist auch wichtig, dass man die Anfangsformel quasi immer mit dazu schreibt.
Bin auch schon immer fleißig dabei Mathe zu machen, am Freitag nehm ich mir noch extra frei zum Üben.
 
Top