Mathematik bei der Ausbildun

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Furkan, 1 Feb. 2013.

  1. Hallo,

    ich überlege eine Ausbildung als Elektroniker anzustreben und wollte von euch wissen, wie wichtig Mathe hierfür ist und welche Themenbereiche der Mathematik und der Physik wichtig sind. MfG Furkan :)
     
  2. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Servus,

    na ich würde mal sagen dass Mathe und Physik schon wichtig sind. Berechnungen verschiedenster Art wie z.B. Widerstand, Stromstärke, Spannung, Leistung, Induktion, Kapazität, ...... dürften da schon vorkommen.

    Wie in den meisten Technischen Ausbildungen sind Mathe und Physik immer dabei!

    Gruß
    Daniel
     
  3. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Naja, von der Mathematik sind die Zahlenlehre und die Topologie nicht so wichtig
    und in der Physik kann man zur Not ohne Astrophysik auskommen,
    aber der Rest ist für einen Techniker grundsätzlich nötig.
    Ohne Mathe und Physik drängt sich z.B. Medizin
    oder auch ein künstlerisches Studium auf.
     
  4. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Das kann ich so nicht stehen lassen. Auch in der Medizin gibt es jede Menge Mathematik und das nicht zu knapp. Als da wären beispielsweise die Verläufe von der Aufnahme und Metabolisierung von Medikamenten, einiges rund um die Chemie, Wachstumskurven von Erregerstämmen und nichtzuletzt die ungeliebte Statistik zur Auswertung der Behandlungserfolge (oder Mortalitätsraten).

    Auch bei der Kunst kommt man nicht ohne Mathe und Physik aus - in der Musik schon gleich überhaupt gar nienicht, weil es da noch doller schwingt, als in der E-Technik und beim "Malen" kann man auch schöne Sachen berechnen ... so Perspektive und Farben ...

    Für Feinde von Mathe und Physik kann ich eigentlich nur Theologie empfehlen - das wird in dieser Fakultät nur in einigen Spezialbereichen vonnöten sein.

    Der Fragesteller wollte ja aber garnicht studieren, sondern eine Ausbildung als Elektroniker machen.
    Bei den Ausbildungsberufen wird Mathematik in einem Rahmen gefordert, dass ein Mathematiker diesen Rechenaufgäblein noch nicht mal die Bezeichnung Mathematik zugestehen möchte. Wer allerdings damit schon nicht klarkommt, sollte sich gut überlegen, ob Elektrotechnik bzw. Elektronik die richtige Wahl ist.
     
  5. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Und wie schaut's hier dann mit der Atomphysik aus? Das wäre das Einzige, worin ich ernsthafte Probleme hätte. Der Rest ist für mich eigentlich machbar :)
     
  6. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Na, von GRUNDLEGENDEM sollte ein Elektrotechniker und ein Elektroniker SCHON bescheid wissen,
    aber die Zerfallsreihen der schweren Nukleoide muss man sicher nicht runterratschen können
    und die Superstring-Theorie wird man komplett spritzen können.
     
    #6 derschwarzepeter, 5 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2013
  7. AW: Mathematik bei der Ausbildun

    Servus,

    warum fragst Du dann wenn Du keine Probleme in Mathe und Physik hast o_O?

    Gruß
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen