Mathe 1.Sem LM1 S.73 5.3

Hi, ich glaube einen Fehler in den Unterlagen gefunden zu haben.

[tex]\frac{21p+28}{8a-8x [/tex][tex]\div [/tex] [tex] \frac{27p+36}{12a-12x}[/tex]

Hab dann umgestellt:
[tex]\frac{21p+28}{8a-8x [/tex][tex]\cdot [/tex] [tex] \frac{12a-12x}{27p+36}[/tex]

hab alles gekürzt und komme auf [tex]\frac{49}{63} [/tex] = [tex]\frac{7}{9} [/tex]

die Lösung im Heft wird mit [tex]\frac{7}{6} [/tex]
a[tex]\neq [/tex] x
p[tex]\neq [/tex] -[tex]\frac{4}{3} [/tex]


Wo ist der Fehler?
 
AW: Mathe 1.Sem LM1 S.73 5.3

Nach dem Umstellen ausklammern: (4a-4x) bzw (3p+4), dann kürzen und zusammenfassen ergibt 21/18 =>7/6.8)
 
AW: Mathe 1.Sem LM1 S.73 5.3

[tex]\frac{21p+28}{8a-8x [/tex][tex]\cdot [/tex] [tex] \frac{12a-12x}{27p+36}[/tex]

[tex]\frac{7(3p+4)}{8(a-x)} * \frac{12(a-x)}{9(3p+4)} [/tex]

[tex]\frac{7}{8} * \frac{12}{9} [/tex]

[tex]\frac{84}{72}[/tex]

[tex]\frac{7}{6}[/tex]


Du hast dich beim kürzen sicher irgendwo verrechnet ;)
 
AW: Mathe 1.Sem LM1 S.73 5.3

Hallo die Lösung ist aber richtig. 7/6
Lösungsweg:


Nach dem Umstellen.... dann ausklammern..


7*(3p+4)*12*(a-x) (21p+28)*(12a-12x)
---------------------- = ------------------------
8*(a-x)*9*(3p+4) (8a-8x)*(27p+36)


dann lassen sich alle klammern wegkürzen und über bleibt nach allem kürzen 7/6
 
Top