Maschinenbautechniker Hessen, Finanzierung, Steuern

Grüße.
Ich bin neu hier im Forum.
Grund für die Anmeldung ist, dass ich im Sommer diesen Jahres eine Ausbildung zum Maschinenbautechniker beginne.
Bin ein absoluter "Foren-Mensch" und hoffe, dass ihr mir ein wenig weiterhelfen könnt:rolleyes:

Wie gesagt geht es um den Maschinenbautechniker. Diesen kann ich wahlweise in Hanau oder Offenbach machen.
Habt ihr hierzu Erfahrungsberichte, welche der beiden Schulen was "taugt" ?

Im moment bin ich mitten im Job und verdiene dort auch nicht schlecht. Durch den Vollzeitunterricht werde ich meine Arbeit aufgeben (Teilzeit kommt nicht in Frage).

Wie kann man das Ganze finanzieren?
Man liest recht viel im Internet, aber jeder sagt was anderes. Bevor ich beim Finanzamt oder der Bafög-Stelle anklopfe, wollte ich hier nochmal nachfragen.

Insbesondere geht es hierbei um:

- Ersattung der Fahrtkosten (habe einfach 60km zu fahren)
- Meister Bafög
- Anspruch auf Kindergeld
- Ersattung anderer Kosten, wie zB Bücher, PC, Internetanschluss etc


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein wenig weiterhelfen könntet.

Mit besten Grüßen

Felix
 
AW: Maschinenbautechniker Hessen, Finanzierung, Steuern

meines Wissens nach sind
- Fahrkosten dein Problem
- die Höhe des Meisterbafögs ist abhängig wie reich du bist (ich glaube das waren 35.000 € (Auto, Wohnraum, Sparanlagen, Lebensversicherung, etc.)), ab der Summe wird die Höhe des Meisterbafögs gekürzt - weitere Infos unter www.meister-bafoeg.info oder frage bei deiner Zuständigen Bafögstelle nach
- Kindergeld - hab ich keine Ahnung, ist wohl altersabhängig
- andere Kosten - kannst du steuerlich absetzen. Aber Achtung: nur wer (Einkommen-)Steuer gezahlt hat, kann Aufwendungen geltent machen

Du musst also dein Leben in der Ausbildungszeit größten Teils selbst finanzieren. Du bekommst max. ca. 775 € Meisterbafög und musst davon noch deine Krankenversicherung selbst bezahlen (halber Studententarif ~ 78 € zur Zeit)

Info:
sei vor Schulbeginn unbedingt arbeitslos gemeldet - so sicherst du dir Anspruch auf deine Arbeitslosenzeiten nach der Schule! - sprich also vorher mit der Agentur für Arbeit darüber

sei auch nicht verwundert darüber das du nach Schulabschluss weniger verdienst als du vorher verdient hast - du bist ja Berufsanfänger (in einem neuen Beruf), aber dafür kannst du nach einiger Zeit deutlich mehr verdienen als jetzt und machst den Buckel nicht mehr krumm...
 
AW: Maschinenbautechniker Hessen, Finanzierung, Steuern

Danke für deine Antwort ;)
Warum ist es nur so wenig bafog? der Satz liegt doch bei knapp 800 Euro.
Zu den Fahrtkosten hab ich mich ein bisschen eingelesen. Durch einen Antrag kann man fahrtgeld bekommen.

Ich ruf heute beim Amt an und erkundige mich.
Werde es dann hier reinschreiben

LG
 
AW: Maschinenbautechniker Hessen, Finanzierung, Steuern

Hey Felix,
Kindergeld bekommst du meines Wissens nach bis 25 es sei denndu bist vor 1985 geboren,
dann müsstest du Anspruch bis 27 haben.


Gruß

Steffen
 
AW: Maschinenbautechniker Hessen, Finanzierung, Steuern

Ich wollte nochmal kurz Rückmelden.
Heute kam mein Bescheid:
Mit stehen 624€ Bafög & 185€ Kindergeld zu.

Die 624€ errechnen sich vom Grundbedarf 697€ abzüglich ca 75€ weil ich bei meinem Vater Familienversichert bin.
Wäre ich das nicht, stünden mir 697€ zu, wobei davon eben dann die Krankenversicherung noch abgeht. Gibt sich also nicht viel.

Ich werde jetzt noch versuchen Wohngeld zu beantragen. Vielleicht klappts ja.

Beste Grüße
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top