Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Hallo zusammen...

Bin neu hier und hoffe meine Frage in der richtigen Rubrick gestellt zu haben ;)

Bei meiner Makita Poliermaschiene habe ich bei hoher Drezahl einen heftigen Funkenschlag
Habe dann gestern zuerst einmal neue Kohlen eingebaut - ohne Erfolg...

Hab dann mal einige Sachen probiert:

1. Habe auf den Stator 12v gegeben und den Anker von Hand gedreht - Läßt sich über den gesamten Weg gleichmäßig schwer drehen und es sind keine Stromschwankungen zu sehen

2. Habe den Kollektor von Pin zu Pin duchgemessen - überall Durchgang

3. Wiederstand an den Kohlen gemessen - auf einer Umdrehung zwichen 1,9 und 2,1 Ohm

Bis hierhin scheint also alles in Ordnung zu sein...

Aber dann habe folgendes festgestellt:

Im Zusammengebauten Zustand, ohne Kohlen kann ich am Kopf ganz leicht und ohne Nebengeräuch drehen. Setze ich nun die Kohlen ein, habe ich ein permanentes gleichmäßiges Klackern...

Hab dann duch die Kohlenöffnung einen Kuststoffstift gegen den Kollektor gehalten, gedreht und dann festgestellt das der Kollektor unrund läuft !!!

Kann ein unrund laufenden Kollektor so starke Funken erzeugen ?
Das Abdrehen des Kollektors sollte in diesem Fall mein Problem doch beheben ?

Viele Grüße, Oliver
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Hallo

Ich habe die Maschine gebraucht als voll Funktionstüchtig gekauft...
Den Defekt streitet der Verkäufer natürlich ab

Ausgepackt, an die Steckdose und gemerkt das sie bei höheren Drehzahlen halt dieses Bürstenfeuer entfacht

Hab eben nochmal genau geschaut...

Am Kollekter sind 2 genau nebeneinander liegende Pins in Mitleidenschaft gezogen worden
Diese sind minimal tiefer als die restlichen und an der Isolierung ist ein kleines Loch

Daher kommt dann wohl auch das beschriebne Klackern, wenn die Kohlen da rein rutschen

Ist das Abdrehen eigentlich eine Dauerlösung, oder ist nach kurzer Zeit wieder ein defekt zu erwarten ?
Weiß jemand was das Abdehen in etwa kostet ?

Einen neuen Anker wäre für 75,00 € zu bekommen...

Gruß
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Hallo!

Das Abdrehen ist eine Lösung die eine übliche Rep.-variante ist. Allerdings mußt du nach dem Abdrehen unbedingt die Isolierung zwischen den Lamellen wieder nachsägen, so das etwa 0,5 - 1mm tiefe Nuten entstehen. Das Abdrehen darf aber auch nicht zu tief erfolgen, da sich sonst die Lamellen vom Trägermaterial lösen können.
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Das Abdrehen übernimmt natürlich ein Fachbetrieb

Deshalb auch meine Frage, ob jemand weiß was sowas kostet ?
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Hallo!

Das Abdrehen ist eine Sache von fünf Minuten und ist sicher mit einer Einlage in die Kaffeekasse erledigt! Ein kleiner Freistich am Ende der Kollegtorfläche erleichtert das Sägen.
Für das Sägen ist eine Kollektorsäge mit einer Blattstärke entsprechend der Lamellennut nötig.
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

OK, dann erstmal vielen Dank

Werd den Kollekter dann die Woche abdrehen lassen und mich dann noch einmal melden um das Ergebniss mitzuteilen

Gruß, Oliver
 
AW: Makita 9227 CB Poliermaschine starker Funkenschlag

Hallo zusammen...

Habe mir nun einen neuen Anker bestellt
Abdrehen wäre zwar möglich gewesen, aber der Service Techniker hat mir davon abgeraten
Die Maschine ist nun für rund 90 € General überholt...
Also Anker, Lager, Kohlen und der Kopf neu eingefettet

Der Verkäufer zeigte sich halbwegs einsichtig und hat mir einen Teilbetrag zurück erstattet :-)

Gruß, Oliver
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top