MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Knobbes, 24 Feb. 2007.

  1. Hi,
    hab da ein Problem bei einem Gleitlager d auszurechnen.
    Jetzt mal eine Allgemeine Frage, wenn ich bei der Flächenpressung die Kraft Fx= 7900N hab und dies durch die zulässige Flächenpressung (5 N/(mm hoch-2) teile
    erhale ich A erforderlich =1580 N.
    Jetzt das Problem ich hab weder d noch D noch l gegeben, wie kann ich aber nun d ausrechnen?

    Hier mal die Aufgabenstelllung:Wie groß sind die Lagerlänge l und der Zapfendurchmesser d auzuführen, wenn das Radiallagerverhältnis l/d =0,9 sein soll und p zul = 5 N/(mm hoch-2) (E295/ EN-GJL) beträgt?
     
  2. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Also wenn du A ausgerechnet hast kannst du ja über die Flächeninhaltsformel (mantelfläche ist ein Quadrat) A=l*d und das gegebene Verhältnis l/d = 0,9 nach d umstellen --> d = Wurzel(A/0,9)
    Das wären dann 41,9mm und wenn du die dann in die Formel l/d=0,9 einsetzt und nach l umstellst hast du l=37,7mm

    So ich hoffe jetzt nicht vollkommenen Blödsinn verbreitet zu haben...wenn doch Sorry
     
  3. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Das Problem ist aber , das l= 24 mm
    d=25,3 und D= 51,9 mm raus kommen soll, aber wie ???
     
  4. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Kannst du das mal skizzieren, weil ich mit D und d sowie l durcheinanderkomme, ich hab mir das anders aufgeschrieben, vielleicht hab ich da geschlafen...:rolleyes:
     
  5. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    5.1 FX=F*cos20°= 7893,42N
    Fy=F*sin20° = 2872,97N

    5.2 p=F/A --> A=Fy/p = 574,59mm²

    A=l*d
    0,9=l/d --> A/l = l/0,9 --> l = (A*0,9)^1/2 = 22,7mm daraus ergibt sich d=l/0,9 = 25,2mm

    5.3 A= 3,14..../4*(d²-D²) --> für A (7893,42N/5) --> D = (A*4/3,14....+d²)^1/2 = 51,84mm

    5.4 bin ich noch dran...

    ist es soweit nachvollziehbar?!
     
  6. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Super, soweit ist alles bestens nachvollziehbar.

    Bei 5.4 heisst die Formel od vorh=F vorh/A vorh
    wenn ich FY=2872,97 nehm und A= 574,59 dann kommt aber 5 raus anststatt der 3,7
    Wenn ich F oder Fx nehm wird der Wert noch grösser.

    Aber mal besten Dank schonmal.
     
  7. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Ist das gleiche Problem was ich auch noch habe...wenn du es verglichen hast mit irgendeiner anderen Lösung lass es mich Wissen ob es so richtig war...:D
     
  8. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Morgen lern ich mit einem Klassenkamerad, da frag ich auch mal wegen der Aufgabe.
     
  9. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Und ist dabei noch was rausgekommen
     
  10. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Wir sind auch nicht auf den Wert gekommen.
    glaub ich werd mal direkt beim DAA nachfragen.
     
  11. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Hatte diese Woche Hasit und der Dozent meint, das ich ja A erf ausgerechnet hab und jetzt A vorhanden wählen muss, dann komm ich auf einen kleineren Wert, da ich sonst mit der Aerf immer auf die Vorgabe von p zul = 5 komm.
     
  12. AW: MaGR LM2 S.53 Radiallagerverhältnis

    Hi!

    Wer noch Probleme hat solche Aufgaben zu lösen: https://www.youtube.com/watch?v=e9rzET4gR8g


    Grüße :D
     

Diese Seite empfehlen